april, 2022

thu14apr19:00Kælan Mikla | KangaPresented by GREY SCALE19:00

Event Details

Kælan Mikla (Artoffact Records / ISL)

“Ist das wahr?, als Kaelan Mikla  vor vier Jahren eine Mail von Robert Smith bekamen, dachten sie erst sie wären einem schlechten Scherz aufgesessen. Doch entpuppte sich der Absender der Mail, der die Isländerinnen  auf das von ihm kuratierte Meltdown Festival einlud, wirklich als der Sänger von The Cure. 

Und so spielten Laufey Soffía (Vocals), Margrét Rósa Dóru-Harrýsdóttir (Bass) and Sólveig Matthildur Kristjánsdóttir (Synthesiser) 2018 beim Meltdown  in London als Support von Placebo und schlugen ihr Publikum so in Bann das sie auch gleich zum 40. Bandjubiläum von The Cure, an der Seit von Interpol und anderen Schwerkarätern eingeluden wurden.  Angefangen haben die drei Damen die sich gern in schwarze Gewänder hüllen, als Schüler bei einem Poetry-Wettbewerb in ihrer Heimatstadt Reykjavik. 2016 erschien dann ihr erste Album „Kaelan Mikla“, auf dem sie wie auf ihren Alben auf isländisch sangen.

War ihr Sound zu Beginn noch vom Postpunk geprägt, gehören sie mittlerweile neben Bands wie Xeno & Oaklander, Cold Cave, Boy Harsher, and The Soft Moon zur Coldwave-Szene. „Wir haben nie versucht Goth oder Postpunk oder was auch immer zu sein, sagt Margret, „Trotzdem mag ich das Genre und die Szene macht auch wirklich Spass. Aber ich mag es nicht wenn die Leute dass alles zu ernst nehmen.“ Von Anfang war ihnen nicht nur die Musik ein Anliegen, sondern Kaelan Mikla wollen ihr Publikum in ihr ganz ein eigenes Universum entführen. So dekorierten sie bei einem ihrer ersten Konzerte einen ganzen Keller mit Treibgut aus dem Hafen, verkleideten sich selbst als gruselige Meerjungfrauen und verkauften als Merchandise einen toten Fisch für 500 isländische Kronen, rund 3000 Euro. Ihre Konzerte gleichen mit Weihrauch und viel Nebel mystischen Ritualen, die auch Ihre Kraft auch aus der Spiritualität ihrer Heimat Island ziehen. Zuletzt erschien 2021 ihr Album „Undir Köldum Nordurljosum“ dass sie das erste Mal auch in München vorstellen werden.

+ Special Guest: KANGA

more

Time

(Thursday) 19:00

Organizer

Grey Scale

Ticket Price

17,18 €

Ticket Link

Tickets
Nach oben