ADAM PORT

SA/01/04/17
Beginn 23:00
Eintritt 12€ (6€ vor 24:00)

ADAM PORT
(Keinemusik/Berlin)
BENEDIKT VON AMTSWEGEN
(Archiv/München)
NIHKO
(Visionquest, what now becomes/München)

Adam Port weiß um die weltweite Anerkennung seiner Releases. Ganz gleich, ob auf seinem Homebase Label Keinemusik, Freerange oder Cocoon: Wann immer neue Produktionen ihre Veröffentlichung erfahren, geraten die Heads in Verzückung. Nun könnte man annehmen, es wäre an der Zeit, einen persönlichen Manager einzustellen, massive Hits zu kreieren, die großen Bühnen zu bespielen und überhaupt sämtlichen Anforderungen des Techno Business hinterher zu hecheln wie ein Hund der größten Wurst. Weit gefehlt, denn Adam Port verhält sich in dieser Beziehung angenehm antizyklisch. Es gibt keinen szene-diktierten Tunnelblick, sondern eine Fokussierung auf Style, Groove und Raffinesse. Und von all diesen Ingredienzien hat Adam Port jede Menge an Bord, was angesichts seiner Wurzeln auch nicht verwunderlich ist. Dub, Dancehall, Rap und Soul, aber auch Einflüsse von Psychedelic Rock prägten die musikalische Früherziehung und verhalfen seinen Platten zu einem Ausnahmestatus innerhalb des nicht selten inflationären Releasewahnsinns der Szene. Supported wird er in dieser Nacht von Benedikt von Amtswegen und Nihko, dessen Sets uns in letzter Zeit großen Spaß bereitet haben. Insofern ist es nur folgerichtig, dass wir ihrer stilistischen Vielfalt und herausragenden Plattenselektion nochmals den Dancefloor öffnen, der erfahrungsgemäß beben dürfte. Geiler Samstag!

www.facebook.com/adamportkeinemusik/ 

COUNTERWEIGHT
November 2017
COUNTERWEIGHT
November 2017
November 2017
TUESDAY SLUMP
November 2017
TUESDAY SLUMP
14 YEARS STOCK5
November 2017
14 YEARS STOCK5
TAM TAM
November 2017
TAM TAM