Beginn 23:00 / Eintritt 10 €

SUPER FLU (Monaberry & Sunset Handjob/Halle), MATZE CRAMER (Vorsicht Glas!/Muc)

Na endlich - Zeitumstellung! Lange dunkle Nächte erwarten uns. Und kurze kalte Tage. Dicke Jacken und warmes Schuhwerk inklusive. Willkommen im November! Während der Großteil der Bevölkerung dem November eher mit Skepsis und Abneigung entgegensieht, freuen wir uns über die dunkle Zeit wie die Morlocks. Und während die Sonne am Himmelszelt immer früher untergeht, geht sie in unseren Herzen erst recht auf. Denn die Nacht ist unser Freund. Und selbst morgens kann man in Dunkelheit noch nach Hause gehen, ohne vom Tageslicht verunsichert zu werden. Wir empfangen die dunkle Jahreszeit gleich mit einem Hammer. Es ist nun soweit: Nach einer langen Schaffenspause haben Super Flu ihr Werk nun endlich vollbracht. Das 'Halle Saale' Album ist fertig und wird voraussichtlich am 23.10. das Licht (pardon, die Dunkelheit) der Welt erblicken. Wir durften schon in das fulminante Stück reinhören und können es bestätigen: Gut Ding braucht Weile. Und ein Superding braucht etwas mehr Weile. Dafür lohnt es sich tatsächlich eine World-Tour ins Leben zu rufen, die unsere Welt so noch nicht gesehen hat. Die Rote Sonne wird an diesem Abend ein Teil davon sein. In the heat of the night.

Facebook Event
www.facebook.com/events/196923440493800/

www.super-flu.de / www.plantage13.com


Beginn 23:00 / Eintritt 10 € (7€ < 24:00)

BARNT (Magazine, Cómeme, Kompakt/Köln), ANETTE PARTY (Pastamusik/Muc), VJ JEDES MAL KINO (Studio Polygon, Rote Sonne/Muc)

"Don't you wonder sometimes 'bout sound and vision" sang der gute David Bowie auf seinem Album 'Low' vor über 35 Jahren. Und was damals galt, gilt heute erst recht: Dank unseres beispiellosen VJs Jedes Mal Kino sehen wir die Rote Sonne jedes Mal aus einer neuen Perspektive. Die Wände schmelzen, die Decke wird unerreichbar hoch, einfach herrlich! Für den Soundpart wird an dieser Stelle kein geringerer als das Kölner Multitalent Barnt zuständig sein, um den uns inzwischen ganze Länder beneiden. Elektronische Musik 'Made in Germany' geht neue Wege, nein, sie schafft buchstäblich neue Wege. Wie sich das genau anhört, kann man auf Barnts Veröffentlichungen auf Magazine und Cómeme hören, wo der Gute auch noch Mitgründer ist. Barnts musikalisches Markenzeichen ist Harmonie und Rhythmus in einer ewigen Symbiose. Unterstützung gibt es von unserer Münchner Urgesteinerin Anette Party. Frisch von der Verjüngungskur in Dubai zurückgekehrt, ist Anette voller Elan und stark wie nie zuvor. Zu ihrem Label 'Pastamusik' sei noch zu erwähnen, dass mindestens zehn neue Maxis sowie ein Album startklar sind und in Kürze  der Öffentlichkeit präsentiert werden. Wir können nur hoffen, dass Anette dadurch nicht zum Megaüberflieger wird und nach Moskau auswandert. Willkommen im Reich der sinnvollen Unterhaltung. Hossa!

Facebook Event
www.facebook.com/events/635146273202558

www.facebook.com/BarntOfMagazine
www.kompakt.fm/artists/barnt


Beginn 23:00 / Eintritt 10 €

OLIVER SCHORIES (Der Turnbeutel/Hamburg), CURTIS NEWTON (Grenzfrequenz/Muc), DUFF BENSKY (Grenzfrequenz/Muc)

Alle Jahre wieder macht sich Oliver Schories (mit den Zugvögeln) auf den Weg in den Süden der Republik, um die Jungs von GrenzFrequenz zu treffen. Eine alte Tradition! Ob in Hamburg auf dem Weird-Boat oder in München in einem Club: Oliver Schories in Kombination mit GrenzFrequenz funktioniert immer und macht einfach Spaß. Deeper, melodischer Techno trifft auf gewohnt rockigen Deep House. Wir freuen uns den Hamburger DJ und Produzenten das erste Mal in der Roten Sonne präsentieren zu dürfen.

Facebook Event
www.facebook.com/events/171063943097575/

www.facebook.com/OliverSchories / www.soundcloud.com/oliverschories
www.facebook.com/derfuch5 / www.soundcloud.com/curtis-newton
www.facebook.com/Grenzfrequen2 / www.soundcloud.com/duff-bensky


Beginn 23:00 / Eintritt 10 €

KINK live! (Dirtybird , Ovum, Liebe*Detail/Bulgarien), META83 (Liebe*Detail/Hamburg), EUROKAI (Liebe*Detail/Hamburg), PHILIPP VON BERGMANN (Vorsicht Glas!, Ilian Tape/Muc)

Wir freuen uns auf eine weitere Party mit dem mächtigen Kink! Selten wird bei einem Live-Set so viel Energie freigesetzt wie es bei Kink der Fall ist. Stromversorger wie E-ON, Vattenfall und RWE klopfen seit Wochen bei uns an und fragen, ob es nicht möglich wäre, etwas von dieser Energie ins öffentliche Netz einzuspeisen. Man könnte doch ganze Städte damit versorgen! Wer Kink live gesehen hat, weiß wovon wir sprechen. Zusammen mit der 'Liebe*Detail' Chefetage eilt der gute alte Ableton-Berserker zu uns nach München. Auch auf 'Liebe*Detail' hat er vor nicht zu langer Zeit eines seiner größten Schaffenswerke hinterlassen: Die 'Detunator EP' hat bei vielen DJs nach wie vor einen Stammplatz im Plattenkoffer. Dass der Kink zwischen seinen Gigs alles andere als untätig ist, beweisen seine Platten und Remixe, die uns in Monatstakt beglücken. Nochmal kurz zurück zu 'Liebe*Detail'. Seit fast 10 Jahren versorgt eines der besten deutschen Musiklabels die Weltbevölkerung mit exzellenter Musik. Musiker wie Matthias Meyer, Move D, Nick Höppner, Wareika, Jichael Mackson, Vincenzo, Adam Port, Lawrence, Efdemin und viele andere glanzvolle Künstler haben sich bis heute auf der Nordplattform austoben dürfen. München und Hamburg - eine ewige Liebe. Deswegen war es längst wieder an der Zeit die Fischköpfe gen Süden zu ordern. Wir sind sehr gespannt was die beiden Herren Meta83 und Eurokai uns außer der steifen Brise mitgebracht haben. Moin moin!

Facebook Event
www.facebook.com/events/1414973898733126/

www.facebook.com/kink303
www.facebook.com/liebedetail


Beginn 23:00 / Eintritt 8€ (5€ < 24:00)

DJ a* (get rid!, six beats under/Muc), THOMAS LECHNER (Candy Club/Muc)

Seit über 14 Jahren gibt es den Candy Club bereits und somit ist er die älteste Queer-Indie-Electro-Party auf dem europäischen Kontinent. Die Queerness bezieht sich dabei nicht allein auf ein mögliches sexuelles Selbstverständnis, sondern auch auf die vermeintliche Unvereinbarkeit der Sounds: Placebo trifft auf Madonna, Hot Chip auf einen Remix von Rage Against The Machine oder Nancy Sinatra, wer weiß das vorher schon? Resident-DJ Thomas Lechner zieht alle denkbaren Register an seinem Digitalpult und mischt neben der Musik auch das Publikum gehörig auf. An seiner Seite heute DJ a*.
www.facebook.com/CandyClub.de


Beginn 22:00 / Eintritt 5€ (Studenten 3€)

DJ CASPAR & CONSCIOUS (MunichOpenMinded/Muc)

Zum ersten Mal findet das legendäre Fest der Fachschaft Kommunikationswissenschaft an der LMU München in der Roten Sonne statt. Erstsemester treffen hier auf LangzeitstudentInnen. Lazarsfeld, Lasswell und Noelle-Neumann waren gestern – wir feiern heute! Die einmalige Gelegenheit zukünftige JournalistInnen, PR- und Medien-SpezialistInnen kennenzulernen, noch bevor sie berühmt sind. Wer keine Lust hat auf immer dieselbe Musik und die gleiche Location, ist hier genau richtig: Die DJs Caspar und Conscious von MunichOpenMinded werden mit ihren Mash Ups, Electro-Swing und Hip Hop der Menge in einer frisch aufgemotzen Roten Sonne ordentlich einheizen.

Facebook Event
www.facebook.com/events/591124557612491/

www.facebook.com/fachschaftkw


Beginn 23:00 / Eintritt 15 € (10 € im VVK)

KARENN live! (Sheworks/UK), BLAWAN (Sheworks, Clone, Hinge Finger/UK), PARIAH (Sheworks, R&S/UK), PANGAEA (Hessle Audio, Hot Flush, Hemlock/UK)

Nach der äußerst lustigen und skandalösen Oktoberfest-Ausgabe vor knapp zwei Monaten heißen wir den Stock5 Zirkus wieder bei uns willkommen! Seit vielen Jahren schon zieht Stock5 durch sämtliche Clubs dieser glanzvollen Stadt. Und eines kann dabei stets garantiert werden: Stock5 steht für alles, was man sich vorstellen und eben nicht vorstellen kann. Auf gar keinen Fall aber wird es langweilig, wenn das Team aus dem fünften Stock die Kontrolle über uns übernimmt. Deren Novemberprogramm steht ganz klar unter dem Techno-Stern 'Made in UK'. Karenn geht auf weltweite Winter-Tour und neben dem Berghain darf sich die Rote Sonne sehr glücklich schätzen, den Wahnsinn für eine Nacht zu beherbergen.

Die beiden Londoner Pariah und Blawan kehrten ihrem Stammlabel R&S den Rücken, um der guten alten britischen Technowelt ein modernes Gerüst zu verpassen und so klingt die Musik von Kareen brachialer denn je, mit einer schweren Portion Moderne. Da die beiden Herren neben dem nötigen analogen Live-Equipment noch kistenweise Vinyl mit sich bringen werden, stehen diese nach ihrer Liveshow zusätzlich noch als DJs zur Verfügung. Ach ja, wenn der gemeine Onlinekäufer die Stücke der beiden auf diversen Plattformen sucht, wird da nicht viel zu finden sei, denn Kareen betreibt eine strikte "Vinyl only!" Politik. Eine Ansage, die uns wieder einmal von guten alten Offline Zeiten träumen lässt, als die Suche nach dem schwarzen Gold uns häufig nach London, Berlin oder Frankfurt brachte. Mit Pangaea ist eine weitere englische Techno-Legende am Start, die erst kürzlich von Depeche Mode mit einem Remix beauftragt wurde. Was erlauben Stock5? Definitiv alles und noch viel mehr wenn man sich das Line-Up des Abends ansieht. Ein Ausnahme-Pflichttermin, der ganz groß in den Kalender eingetragen werden muss. Chapeau!

Facebook Event
www.facebook.com/events/628024887237358/

www.facebook.com/BlawanUK / www.facebook.com/uk.pariah
www.facebook.com/journeytopangaea
www.facebook.com/STOCK5


Beginn 23:00 / Eintritt 10 € (7€ < 24:00)

TIGERSKIN aka DUB TAYLOR live! (Dirt Crew Recordings, Dessous, Rotary Cocktail/Berlin), DIRT CREW (Dirt Crew Recordings), DEEP DOWN DAVE (Vorsicht Glas!, Aura.Karma.Alles/Muc)

Dub Taylor aka Tigerskin hat sich endlich entschieden, wo er seine nächste Show stattfinden lässt und die Rote Sonne hat dabei haushoch gegen Los Angeles gewonnen. Was will man auch im November unter Palmen, wenn es bei uns Weißbier, Weißwürst und das beste Holz in der Alpenregion gibt (vor der Hüttn und unter den Tanzfüssen). Tigerskin aka Dub Taylor aka Korsakow aka Boris Fox aka Magic Soul Orchestra aka viele andere Namen ist wahrscheinlich der Künstler mit den meisten Discogs Einträgen. Schläft der Mann eigentlich nie? Oder ist er einer dieser Cyborgs, vor denen uns Oma immer gewarnt hat? Wie auch immer, den nimmermüden Tigerskin gibt es heute live und direkt zu genießen. Treibender moderner House im Stil von 'Ich-tanze-Housemusik-und-wipp-nicht-nur-im-Wohnzimmer-cool-dazu'. Klassisch und dennoch sehr fortgeschritten. 'Dirt Crew Recordings' ist mit gleichnamigem DJ-Team am Start. Auch bei 'Dirt Crew' hat Tigerskin als Solokünstler und in Zusammenarbeit mit Till von Sein schon einige Stücke veröffentlicht. Eine spitzenmässige Kombo! Und dabei bitte nicht vergessen, was unser Lieblingsgetränk Wodka uns immer lehrt: "Trust me, you can dance!" In diesem Sinne. Have fun folks!
www.facebook.com/pages/Tigerskin/137852899594539
www.facebook.com/dirtcrew


Beginn 23:00 / Eintritt 8€

CHRIS ZEITLMEIER (Plattenkonferenz/Muc), MONTY (Plattenkonferenz/Muc), SCHMITT & KINATEDER (Plattenkonferenz/Garmisch), GRETA LIEBT PAUL (Freiraum Kollektiv/Rote Sonne/Muc)

Im November laden wir zu einer weiteren Runde 'Heimische Delikatessen'. Diesmal unter dem Motto 'Plattenkonferenz'. Wir beginnen unser Menü der Vinyl-Familie mit zwei kleinen Häppchen die es in sich haben: Schmitt & Kinateder sind zwei leichte Leckerbissen nach Garmischer Geheimrezept.

Im Anschluss gibt es ein leichtes, cremiges Monty-Kürbissüppchen, welches zart schmelzend auf der Zunge zergeht. Als Hauptgang servieren wir ein saftiges Coq au vin. Unser Hühnchen in Wein ist heute ein kräftiger Hahn namens Chris Zeitlmeier, welcher mit genügend Wein versorgt, ein betörender Gaumen- als auch Ohrenschmaus sein wird. Und als Dessert gibt's zum Abschluss Birne Helene der Sorte 'Greta liebt Paul'. Die zwei fruchtigen Birnen bilden den zuckersüßen Ausklang des Abends. Bon appétit
www.facebook.com/chris.zeitlmeier / www.facebook.com/andy.montana
www.facebook.com/schmittkinateder / www.facebook.com/GretaLiebtPaul
www.facebook.com/plattenkonferenz
www.facebook.com/projectfreiraumkollektiv


Beginn 23:00 / Eintritt 10 € (7€ < 24:00)

METABOMAN live! (Freude am Tanzen), MONKEY MAFFIA (Freude am Tanzen/Jena), ACID PAULI (Clown & Sunset, Smaul/Berlin), VJ TPS NOSTROMO (Volxvergnügen/Muc)

Der Hausherr bittet zum Tanz! Salta Montes is back und Acid Pauli mit dazu. Der werte Herr ist auch diesmal nicht alleine und bringt uns feinste Gäste aus dem 'Freude-am-Tanzen' Universum mit. Monkey Maffia war vor gar nicht langer Zeit als die eine Hälfte des besten deutschen Techno-Duos Wighnomy Brothers bekannt. Seit 2006 ist Monkey Maffia als Solo-Soulman im Auftrag des Herren unterwegs. Zum Tanz muss er nicht lange bitten; bei seinen Sets kann man nicht anders, als eine flotte Sohle aufs Parkett zu legen. Metaboman hat ebenfalls etwas Feines für uns vorbereitet. Eine Live-Perfomance, die jede Hochzeit, Demonstration, Weltuntergangsparty oder Karnevalsparade zum einen nie dagewesenen Erlebnis macht und sogar auf dem Mars die Toten erwecken würde. Der 'Freude am Tanzen' Groove bringt auch den letzten Popo zum Wackeln, egal wo und wann. Die etwas andere Housemusik, die an Spannung und Freude kaum zu überbieten ist. 'Freude am Tanzen' eben! Ladies and Gentlemen, the next chapter of the legendary Salta Montes starts now. Party!
www.metaboman.com
www.monkeymaffia.de
www.acidpauli.de


Beginn 21:00 / Eintritt 10 €

EBOW live! feat. JEROME MORRIS, TAIGA TRECE, SHEELA PICAR & ALISA (Disko B/Muc), MARAL SALMASSI (Television Rocks/Köln), NIK LE CLAP (Elektrischer Garten Blogparty/Muc), Ü (Süperstereo/Muc), Visuals by ALLEZ ALLEZ!

Ob Ebow auf einem Elefanten oder doch auf ihrem Klapprad in die Sonne einreiten wird, wissen wir nicht noch nicht. Sicher ist: Sie und ihr Produzent Nik Le Clap laden uns für die Release-Party ihres Debüts auf Disko B zum „Candlelight Döner“ ein und schmeißen dabei mit „Oriental Dollars“ um sich. Bei Ebow trifft deutschsprachiger Hip Hop auf 90s R'n'B, gewürzt mit jeder Menge Turkish Flavoured Samples. Als Special Guest kommt die gebürtige Teheranerin Maral Salmassi vorbei und versohlt uns mit Heavy Bass, Trap, Elektro und Hip Hop ordentlich den Hintern. Ihre DJ-Karriere begann 1994 in Köln. Seit 2003 arbeitet sie als Produzentin, MC und Sängerin an ihren eigenen Produktionen und kann auf Kooperationen mit T.Raumschmiere, Siriusmo, Zombie Nation, Fukkk Offf und Zero Cash aka. Fabian Stall zurückblicken. Anfang 2011 startete Maral das Hip Hop DJ Team Projekt 'Die Boys & Ein Girl' mit den Jungs von Deichkind und zuletzt trat sie mit Melissa Logan von Chicks on Speed unter dem Namen 'Return Of The Amazons' auf. Unterstützt wird sie von DJane Ü, die vielen Münchnern von den wilden Süperstereo-Partys im Import/ Export bekannt sein dürfte.
www.diskob.com / www.ebowsbazar.com
www.facebook.com/MaralSalmassi


Beginn 23:00 / Eintritt 8 € (6€ < 24:00)

DANIEL BORTZ (Suol, Pastamusik/Augsburg), STEFAN SIEBER (auto.matic.music/Augsburg)

Die Pupsburger Augenkiste (oder umgekehrt) schickt ihre besten zwei Musikengeln nach München, um den Klassiker unter den Donnerstagen wieder zu eröffnen. From Soul to Suol, von Daniel Bortz ins Leben gerufen, der trotz seines legendären Rufs sich stets weigert seine Heimatstadt Auxburg City gegen andere Städte einzutauschen. Wo auch sonst kann man sich so gut auf das konzentrieren, was man gerne macht und kann, wie in Augsburg. Apropos musizieren, sein Debutalbum 'Patchwork Memories' (Suol) erblickte erst diesen Oktober die Lichter dieser Welt und sei auch von unserer Seite schwer empfohlen. Mit im Gepäck hat Daniel heute seinen Kumpanen Stefan Sieber: Ein DJ sondergleichen und Veranstalter der nicht minder legendären Eventreihe 'auto.matic.music' im Schwarzen Schaf. Die House-Geschichten der beiden werden heute wieder in all ihrer Pracht und Fülle erzählt werden. Willkommen bei Freunden.
www.facebook.com/danielbortzofficial


Beginn 23:00 / Eintritt 10 € (7€ < 24:00)

DIE VÖGEL live! (Pampa Records/Hamburg), MATZE CRAMER (Vorsicht Glas!/Muc), MAXIM (Vorsicht Glas!/Muc), VJ KAUNDOWN (Rumpeln/Muc)

Die Ornithologie zählt inzwischen fast über 11.000 Vogelarten auf allen Kontinenten dieser Erde. Die Vögel, um die es hier geht, gibt es definitiv nur einmal: Hamburg schickt uns die zwei illustresten Gestalten der Nordstadt. Mense Reents, die eine Hälfte des Projektes und ganz und gar kein Unbekannter in der Welt der Musik, ist uns bereits mit Bands wie Die Goldenen Zitronen, Egoexpress, Stella und vielen anderen angenehm aufgefallen. Mit dem deutschen Sänger, Musiker und Kunstmaler Jakobus Siebels beschloss er eines Tages ein neues Projekt zu starten, welches DJ Koze gleich nach dem Hören der ersten Demos bei seinem Label 'Pampa Records' unter die Fittiche nahm. Die 'Blaue Moschee EP' wurde die erste Katalognummer des Labels und über Nacht zum weltweiten Hit. Platten wie 'Fratzengulasch' und 'The Chicken' waren die logische Fortsetzung dieser brillanten Kombination.

Zu Recht sind Die Vögel bis heute gern gehörte Gäste in DJ-Sets in fast allen Winkeln der Erde. Überraschend frische deutsche Qualitätsmusik abseits klassischer Instrumentenwahl und Songwriting. Überraschungen nonstop. So soll es sein, so lieben wir es auch. Und so starten wir in das schöne November-Closing-Wochenende mit dieser exquisiten Mischung. Ach ja, das infernale Duo Matze B2B Maxim ist auch wieder am Start. Hurra!
www.facebook.com/pages/Die-Vögel/107239246001000


Beginn 23:00 / Eintritt 13€

MONKEY SAFARI (Monaberry, Mambo/Halle), ADANA TWINS (Jeudi/Hamburg), JAMIE ANDERSON (Artform, NRK, Dessous, Cocoon/ UK)

Wir gratulieren unseren Freunden von Jackmode zum fünfjährigen Geburtstag und freuen uns riesig diesen heute zusammen angemessen zu zelebrieren! Jackmode ist eine Agentur, die sich auf die Fahnen geschrieben hat immer am Puls der Zeit zu sein. Mit einem musikalisch sehr breit aufgestellten Künstlerstamm, welcher auch viele Newcomer beinhaltet, ist Jackmode eine der progressivsten Plattformen für elektronische Musik in Deutschland. Die Passion für House und Techno Musik steht als treibende Kraft immer im Vordergrund.

Ganz vorne in der Reihe der heutigen Gratulanten stehen die Jungs von Monkey Safari aus Halle. Als DJ-Team verschmelzen sie fröhlich die verschiedensten Stile aus dem Genre der elektronischen Musik. Manchmal deep und melodisch und ein andermal treibend und kraftvoll. Der Spaß an der Musik und dem Feiern wird hierbei riesengroß geschrieben.

Die nächsten Gratulanten sind die Adana Twins von Label Jeudi aus Hamburg. Mit ihrem Hit "Juicy Fruit" führten die beiden nicht nur diverse Beatport und Resident Advisor Charts an, sondern spielten sich auch in die Herzen unzähliger Deep House Enthusiasten. Ein voller Tourkalender und diverse Remixe für u.a. Tiger Stripes und Kasper Bjoerke beweisen, dass die Jungs das nötige Feingefühl haben.

Dritter im Bunde heute Nacht ist der Engländer Jamie Anderson. Jamie ist ein Urgestein der House Musik-Szene und beweist immer wieder auf's Neue welche Qualitäten als DJ und Produzenten in ihm stecken. Seine Musik veröffentlicht er auf seinem Artform Label, sowie auf NRK, Dessous und Cocoon.

Facebook Event
www.facebook.com/events/1401657350067873/

www.monkey-safari.de / www.adanatwins.com
www.dj-jamieanderson.co.uk



rote sonne
Maximiliansplatz 5
80333 München

t: 55 26 33 30 club
m: booking@rote-sonne.com