im April

 

 

SA/01/04/06

Beginn 23:00

Eintritt 10 €

BEATINFUSION präsentiert

STEREO MCS DJ Set

feat. dj ROB B

DJ WAYZ

Bist Du connected? Nein? Dann wirds aber allerhöchste Zeit! Die Stereo MCs sind eine der Top Bands der 90er. Sie spielten vor den Happy Mondays und U2, kooperierten mit De La Soul, leiteten nebenbei die Ära des Downbeats ein und waren wahrscheinlich die einzige UK-HipHop Truppe die es schaffte, den schmalen Grat zwischen Kredibilität und Massenhysterie zu meistern. Und meistern bedeutet auch wirklich meistern, denn wer das Gesamtwerk der Band beobachtet, der weiß was es ist – ein Meisterwerk. Nur in der Roten Sonne (dem kleinsten Club mit den größten Ambitionen) – Stereo MCs.

 

DO/06/04/06

Einlass/Workshop 20:00

Konzert-Beginn 21:00

Eintritt 7 €

ABLETON LIVE präsentiert

KID BEYOND live

(San Francisco)

AL HACA SOUNDSYSTEM live

(Klein Records, Berlin)

DJ DER L

Ableton live: eine moderne Musiksoftware die mittlerweile die gesamte elektronische Musik auf den Kopf gestellt hat (Workshop zwischen 20 + 21:00 Uhr) bringt uns Kid Beyond, den besten Beatboxer San Franciscos. Er nimmt seine eigene Stimme auf, singt drüber, nimmt auf, singt noch mal drüber bis der Groove steht. Der Mann der bereits die Bühne mit James Brown, Ray Charles, LL Cool J, Crosby Stills & Nash, Run-DMC, KRS-One, Blackalicious, RZA, den Wailers und sogar Präsident Bill Clinton geteilt hat, findet den weiten Weg nach München in die Rote Sonne um uns zu zeigen wie weit man mit einem Mikrofon und einem Computer gehen kann. Während in Berlin, Leipzig oder Köln an einer Eins-zu-Eins-Kopie Jamaikas gefeilt wird, die auch vor textlichen Kopien nicht zurückschreckt (Seeeds aktuelles Album „Next“ spricht in dieser Richtung Bände), fahren Al-Haca lieber gar nicht in die Gegend, in der diese Sackgasse liegt. Den nervösen Rhythmus der Dancehall kombinieren sie mit kaltem Futurismus und digitaler Technokratie. Die Bässe grollen wie der Verkehr auf einer vierspurigen Autobahn, die sinistren Lyrics beschwören unheilvolle Szenarien von Überwachung und Kontrolle, die Drums zischen und zucken und verbreiten Angst und Schrecken. Wonach Der L wieder die Sonne aufgehen lässt!

 

FR/07/04/06

Beginn 23:00

Eintritt 8 € ( 5 € < 24:00)

FAIRMONT live (Border Community, Kanada)

DJ JÄGER 90

DJ ANETTE PARTY

Fairmont ist Jake Farley. Während er auf Sender, Speicher und anderen Labels unter seinem Geburtsnamen die minimalen Sägezahnmonster auspackt, versorgt er James Holden´s Border Community Label als Fairmont mit düsteren Minimal Trance Monstern wie Gazebo/Gazelle (eine Platte die der Autor seit Veröffentlichung in JEDEM Set gespielt hat). Wir freuen uns auf ein deepes Inferno, das die schönsten Seiten beider Welten vereint. Techno und Trance mit Liebe und Feingefühl. Unterstützt durch das massive Pastamusik DJ Team Jäger 90 und Anette Party.

 

 

SA/08/04/06

Beginn 22:00

Eintritt 7 € ( 4 € < 24:00)

CANDY CLUB

DJ THOMAS LECHNER

Diese Mal verdreht Thomas Lechner, Chefmeister und Gründer der einzig musikalisch relevanten schwul-lesbischen Trash-Pop-Punk-Electro Party Reihe, die Knöpfe am Digitalmischer und die Köpfe der Tänzer wie ganz von selbst. Mit Charme und Geschmack.

 

DI/11/04/06

Einlass 20:00

Beginn 20:30

Eintritt 12 €

CLUB2 & BR2-Radio präsentieren:

Der musikalische Zirkel

Mit den Gästen

WILLI WINKLER

(Freier Autor SZ, DIE ZEIT u.a.)

ROCKO SCHAMONI

(Musiker und Entertainer)

danach live:

BLACK DICE (DFA/Tigerbeat6, Brooklyn)

Die Experimental-Noise Kombo Black Dice kommt aus Brooklyn und ist wahrscheinlich der einzige Act auf DFA der sich überhaupt nicht für den Dancefloor interessiert. Obwohl das neue Album des Posthardcore-Trios mit seiner klanglichen Rohheit an ihre alten Tage erinnert, überrascht es mit Einflüssen aus dem Doo-Wop, dem African Rock und dem Brazilian Pop. Prägnant, konzentriert, kämpferisch und kathartisch verschwendet "Broken Ear Record" nicht eine Note. Es zerschmettert unsere Ohren und auch unsere Erwartungen. Die (100.) Sendung wird am 17.04.2006 um 22.03 Uhr auf Bayern2Radio ausgestrahlt.

 

 

DO/13/04/06

Einlass 21:00

Beginn 22:00

Eintritt frei

MUNICH RUMBLE

FILMLECTURE

KOTTAN ERMITTELT

(Folge 2, 1975) mit

DIDI NEIDHARD

DJ RALF SUMMER

DJ ALBERT PÖSCHL

"Der Geburtstag": Anstatt einfach nur sein "Jahr mehr zur Pension" zu feiern, wir Inspektor Adolf Kottan im trostlos-depressiven Niederösterreich in einen Mordfall verwickelt, der ihn auch persönlich belastet. Neben tiefen Einblicken in die dunklen Seiten der österreichischen Seele ("Kein Bedienung für Langhaarige, Giftler und Ausländer") stellt die zweite Folge der Kottan-Serie auch einen Höhepunkt deutschspachiger Filmkunst dar - selten zuvor (und danach) wurde Alfred Hitchcocks Klassiker "Psycho" so eindringlich von den USA in ein anderes (uns vertrauteres) Milieu verpflanzt. Und das so gut, dass gleich danach für die Serie "Kottan" erst mal ein paar Jahre Sendepause war. Aber wie wir alle wissen sind die Ösis (The Blutdopers) unverwüstlich....

 

FR/14/04/06

Beginn 23:00

Eintritt 6 € ( 3 € < 24:00)

RESIDENT FOR PRESIDENT

DJ KOTTAN

STEREO aka NONAME

HERR KOBER

München erschüttert uns immer wieder mit einer Fülle von unaufhaltsam guten DJs. Warum in die Ferne schweifen wenn das gute oft direkt vor den eigenen Stiletto-Füssen liegt. Resident for President oder München rockt München. Heute mit Kottan, Stereo aka NoName und Herrn Kober. Wiener House Charme, Optimal-e Techno Kraft, Stock5 Wahnsinn!


SA/15/04/06

Einlass 21:00

Beginn 22:00

Eintritt 15 € (6 € > 23:30)

DIE GOLDENEN ZITRONEN live

Danach

DJ HIAS WRBA

DJ MATZE CRAMER (Resident in mind)

DJ UPSTART

Pop ist Punk ist Poesie ist Politik. Noch jemand ein passendes P-Wort auf Tasche? Die Goldenen Zitronen exportieren mit ihrer vorerst einzigen Live Show in ganz Deutschland frischen Sand vom Elbestrand direkt in die Rote Sonne. Die Band um Schorsch Kamerun und Ted Gaier hat sich wieder neu erfunden, bleibt ihren politschen Wurzeln treu. Sie sind musikalisch wieder ganz vorne, Hamburger Beat, PostPunk, nennt es wie ihr wollt.

Danach Punky Disco mit Upstart, Hias Wrba und Matze Cramer.

 

SO/16/04/06

Beginn 22:00

Eintritt 6 €

LUNASTROM OSTERNACHT

Lunastrom ist die einzigartige Verbindung aus Manchester Rave, Shoegazing und Indiepop. Sphärische Gitarrenschleifen im endlosen Echo treffen auf funky Basslines und entrückt melancholischen Gesang. Happy Mondays, Stone Roses und Ride reichen ihren heutigen Nacheiferern von Belle & Sebastian bis Arcade Fire den Gitarrenhals und DJ Marc Zimmermann garniert das Ganze mit Lichtinstallationen, ein wenig Kunst und viel, viel Nebel um dann zur Peak Time zu zeigen, dass Slowdive, Sigur Rós und Tanzen, Tanzen, Tanzen sich keineswegs ausschließen.

 

DO/20/04/06

Einlass 21:00

Beginn 22:00

Eintritt 12 €

CLUB2 präsentiert

BORIS live

Kein Holsteiner Schlagersänger sondern ein Ambient Noise Trio aus Japan verbirgt sich hinter dem Namen Boris. Die Band existiert jetzt schon mehr als 15 Jahre in denen sie 5 Longplayer (unter anderem gemeinsam mit Merzbow), zwei gute Hände voll Singles und einige Beiträge auf Compilations veröffentlichte. Eile ist es nicht was sie treibt, denn 24 Minuten ist ein kurzes Stück für sie. Geräuschwellen reißen die 9-minütige Stille auf bevor Atsuo einen Totenmarsch intoniert. Die Finger des Bassisten und Sängers Takeshi spazieren wie zufällig den Hals seines Instrumentes auf und ab während Wata (die Femme Fatale und Gitarristin) kleine Zungen aus blauen Flammen spuckt.

 

FR/21/04/06

Beginn 23:00

Eintritt 10 €

WIGHNOMY BROTHERS DJ SET

(MUSIK KRAUSE/FREUDE AM TANZEN)

DJ BEATNIK

Sören und Robag Wruhme sind die Wighomy Brothers, Schöpfer von Musik Krause und Freude Am Tanzen und ebenso deeper wie rockender Tanzelektronik die deine Füße wie Magnete an den Tanzflur heftet. Nie im Stillstand immer in Bewegung. Nie alleine immer zu zweit. Nie zu dünn eher zu breit. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen nach langer Abstinenz, ein paar Liter Wodka und die bunteste Mischung des wilden Ostens im milden Westen. Und jetzt die Hände hoch! – Das hier ist ein Überfall!

 

 

SA/22/04/06

Beginn 23:00

Eintritt 8 €

SOUTHERN SESSIONS

A.I. – ARTIFICIAL INTELLIGENCE

( V -Recordings , UK)

DJ RYAN

DJ TOBESTAR

hosted by J.MC

Seit A.I. im Jahre 2002 auf der Bildfläche erschienen haben sie es geschafft sich in Rekordzeit vom Nobody zum Major Player zu mausern. V Label Head Bryan Gee erkannte früh ihr spezielles Talent und schon wurde ihre zweite Platte auf BBC Radio 1 zur D&B Platte des Jahres gekürt! Mit Desperado legten sie gleich noch eine Schippe drauf und liefern seitdem einen deepen Hit nach dem anderen. Unter anderem Remixe für Kelis, Basement Jaxx und Eric Prydz. Zeitlich passend zu ihrem Gig in der Roten Sonne veröffentlichen sie im April ihren ersten Longplayer. Angerundet wird dieser aus gebrochenen Beats geborene Wahnsinn durch die Homies Ryan, Tobestar und J.MC.

 

SO/22/04/06

Einlass 21:00

Beginn 22:00

Eintritt 10 €

CLUB2 präsentiert

ELEKTON live

Mambo Kurt (unser allseits beliebter, leicht durchgeknallter, heimorgelnder Alleinunterhalter mit Kultstatus) wurde von Außerirdischen entführt, einigen Experimenten unterzogen und brachte ein monströses weißes Instrument mit auf die Erde zurück, wie es die Aliens gerne in ihren Raumschiffen auf interstellaren Reisen zum Zeitvertreib spielen. Dabei hilft ihm ein Multiinstrumentalist und eine wunderschöne Sängerin. Ganz humorfrei – ganz in weiß - ganz weit weg.

 

MI/26/04/06

Einlass 21:00

Beginn 22:00

Eintritt 10 €

Club2 präsentiert

FINN live

Patrick Zimmer ist Finn. Er produziert verhangene Soundwelten, aus denen Wärme und Vertrautheit spricht. Seine Songs werden von einem melancholischen Drive getragen, und seine zarte Stimme kommt uns so nahe, dass wir den Atem am Ohr zu spüren glauben. wirkte Finns Debut "Expose Yourself To Lower Education" (2002) wie ein Tiefenrausch, so scheint sein zweites Werk "The Ayes Will Have It" im Ganzen aufgetaucht. Gitarre und Gesang hat es an die Oberfläche des Klangfarbenmeers gespült. Als Hörer treiben wir knapp über Wasser in einem Golfstrom zirkulierender Sounds und Melodien. Finns Musik gibt einem das Gefühl, nach langer Reise in einem geborgenen Zustand angekommen zu sein – und sei es nur eine wohlige Strömung, die uns vorübergehend umspült.

 

DO/27/04/06

Einlass 21:00

Beginn 22:00

Eintritt 8 €

URBAN DELIGHTS live & DJ

Big Beat? Breakbeat? French House? Bastard Pop? Electroclash? Keine Ahnung, was das deutsch-englische Duo da ganz genau produziert. Fakt ist jedenfalls, dass das Ergebnis herrlich kitschig, poppig, abwechslungsreich und frech direkt durch das Herz in die Beine schießt ohne sich auf subkulturelle Kredibilitätsdiskussionen einzulassen. Grund genug mit der ersten Single in die Dance Charts einzusteigen? Wohl kaum. Der Sound zwischen International Pony, Daft Punk und den Stereo MCs dagegen schon. Zwei Männer, zwei Mikrofone, zwei Gitarren, Turntables und Laptop - donnernde oldschool Breaks und 4/4-Beats mit funkigen Gitarrenriffs und mehr als nur einem Fuss im Rock.

 

FR/28/04/06

Einlass 21:00

Beginn 22:00

Eintritt 8 €

BLAUE STUNDE

MODULATED WORKS live

ACID PAULI live

JET SET DJ Team

(Rocker 33, Stuttgart)

Modulated Works ist ein Work-in-Progress-Projekt auf der Suche nach neuen Klangräumen und kybernetischen Synergien. Letztens noch bei der Vertonung von Babylonischen Wordysseen jetzt dafür mit Gitarrre und Bass. Dicht gefolgt von weiteren Experimenten, Melodie, Kitsch und Ironie und vor allem noch mehr Bass aus den stilsicheren Zauberfingern von Acid Pauli und dem Stuttgarter JetSet DJ Team. Experimente waren gestern. Heute ist die blaue Stunde.

 

SA/29/04/06

Beginn 23:00

Eintritt 10 € ( 6 € < 24:00)

DJ SERGE SANTIAGO

(Stompa Phunk, London)

DJ BEN RYMER

(Gucci Soundsystem, London)

DJ MIGUELLE

Keiner baut so punchige Bootlegs wie Serge Santiago der bis vor kurzem noch eine Hälfte von Radio Slave war. Mit seinem Partner Matt Edwards remixte er sich durch Fischerspooner, Tiga, X-Press 2, Justin Timberlake, FC Kahuna und noch einige mehr. Als Serge Santiago (und er heißt wirklich so) vergreift er sich lieber an alten Italo Disco Tunes. Und keiner klopft uns den Electro-Disco-Techno-Rock so um die Ohren wie Ben Rymer, ehemaliger Fat Trucker, heute Teil des schon bald legendären Gucci Soundsystems und ganz klar unser Lieblings Insulaner. Beide zusammen, das kann nur rocken bis es weh tut! New Millenium Dancefloorcore für alle die noch Beine haben.

 

SO/30/04/06

Einlass 21:00

Beginn 22:00

Eintritt 12 €

COBRA KILLER live

ECHOKRANK live

STEREO TOTAL DJ Set

DJ UPSTART

Die Trash-Pop Extravaganza des Jahres 2006 mit Cobra Killer, Echokrank und den lieben und geliebten Stereo Totals. Cobra Killer sind Gina V. D'Orio und Annika Line Trost. Die beiden sind schon eine ganze Weile unter dem Trash-Pop-Punk Himmel unterwegs. Eine Quelle der Inspiration für z. B. Peaches oder Sonic Youth. Jedes Cobra Killer Konzert ist eine Attacke auf die kalkulierten Exzesse und das Rebellentumgepose des Pop Markts. Echokrank hassen Technologie denn Technologie hasst sie. Hotleg und Erstkommunion, wie sie sich nennen sagen von sich selbst: „Wir wollen zumindest so viel Technologie, dass wir die Technologie hassen können. Die Technologie hat uns unser ganzes Leben lang angegriffen – Die Zeit ist reif für Rache! Stereo Total das verrückt frankophil französische Pop-Duo aus Françoise Cactus und Brezel Göhring hält mit Lo-Fi Konstruktionen zwischen Disco, Chanson und elektronischer Kriegsführung dagegen und Rote Sonne Chefkoch Upstart gibt auch noch seinen 8-Bit Senf dazu.

 

 

Preview Mai:

06/05 DJ RABAUKE

19/05 THE HACKER DJ Set

20/05 GLIMMER TWINS

24/05 MIGUELLE´S B-DAY mit STERIL live

25/05 DAT POLITICS live

 

 

nach oben