Beginn 23:00 / Eintritt 10€

MIYAGI (Katermukke/Hamburg), CURTIS NEWTON (GrenzFrequenz/Muc), 959ER (GrenzFrequenz/Muc)

Alle Mann an Bord! Schließt die Luken und rollt die Fässer unter Deck! Miyagi, der Gründer des Hamburger Labels 'Rennbahn Records' kommt mal wieder zu Besuch in die Rote Sonne. Mit seinem Debütalbum "Forever" hatte er letztes Jahr den endgültigen Durchbruch und pünktlich zu seinem Besuch bei GrenzFrequenz sind die Remixe erschienen. Hier haben sich unter anderem Dirty Döring mit Sascha Cawa, Einmusik oder Kiki verewigt. Mal wieder ein Klassiker zu Gast! Wir freuen uns darauf! Den Support spielen die Grenzfrequenz-Residents, Curtis Newton und 959er.

www.facebook.com/00miyagi / www.facebook.com/Grenzfrequen2


Beginn 23:00 / Eintritt 14€ (12€ < 24:00)

MARCEL DETTMANN (MDR/Berlin), ANSWER CODE REQUEST live! (MDR/Berlin), PHILIPP VON BERGMANN (Vorsicht Glas!, Ilian Tape/Muc)

Alle Jahre wieder verschlägt es Marcel Dettmann für eine Nacht nach München - stets eine der besten Nächte des Jahres und ein absoluter Klassiker! Uns erwartet eine außergewöhnliche Technoreise, die noch Wochen später für feuchte Augen sorgen wird. Und wir setzen noch eines drauf: Dieses Mal wird Marcel nicht alleine ins Flugzeug steigen; sein Labelkollege und Freund Answer Code Request wird ihn begleiten. Damit feiern wir heute sozusagen eine Premiere: Zum ersten Mal gibt es einen MDR Showcase in der Roten Sonne, und das will schon was heißen! Seit vielen Jahren wählt MDR Labelchef Dettmann sorgfältig seine Veröffentlichungen aus. Kaum auf den Markt gebracht, sind die Platten meist schnell vergriffen und schmücken dafür so manchen DJ-Plattenkoffer. Marcel Dettmann und Answer Code Request repräsentieren den modernen Technosound wie kaum jemand anderes - angesiedelt irgendwo am Autobahndreieck Berlin-Detroit-Brighton. Erst kürzlich glänzte Answer Code Request mit seinem Debutalbum "Code" auf 'Ostgut Ton' (wo denn sonst!?). Uns erwartet heute ein einzigartiger Abend voller dreckig-dichter Grooves und neuer Entdeckungen. Herr von Bergmann begleitet unsere Gäste bei ihrem nächtlichen Rundgang durch die Rote Sonne Fabrik. Showtime!

www.facebook.com/marceldettmannofficial
www.soundcloud.com/answercoderequest
www.facebook.com/marceldettmannrecords


Beginn 23:00 / Eintritt 13€

M.A.N.D.Y. (Get Physical/ Berlin), RENÉ VAITL (World League)

Etwas Geheimnisvolles umgibt den Namen "M.A.N.D.Y.", der das DJ-Duo, die Jugendfreunde Philipp Jung und Patrick Bodmer verkörpert. Die beiden schüren die Neugier sogar, indem sie mehrere Möglichkeiten erwähnen, wie z.B. "Me AND You", die tatsächliche Bedeutung ihres Künstlernamens bleibt jedoch weiter unbekannt. Patrick und Philipp haben sich eine einzigartige Nische innerhalb der elektronischen Musik geschaffen, da sie konsequent Tracks machen, die ihr Publikum in einen körperlichen Rausch versetzen und zugleich überall auf der Welt sofort erkannt werden. Auf ihrer Plattform, die sie seinerzeit passenderweise 'Get Physical Music' tauften, haben M.A.N.D.Y. große Erfolge eingefahren mit einem ganz einfachen Rezept: Musik zu machen, die schlichtweg Menschen dazu bringt, sich zu bewegen. Ihre Leidenschaft ist der ultimative Ausdruck eines jahrelangen Phänomens innerhalb der Dancemusic-Szene. Philipp und Patrick wissen ganz genau, welche Knöpfe sie drücken müssen, um einen Beat durch Mark und Bein fahren zu lassen und um die Leute zum Tanzen zu bringen. Die Jungs von M.A.N.D.Y. haben sich nach hektischen Touren durch die Welt die nötige Zeit genommen, um sich auf neue Projekte zu konzentrieren, vor allem ihre neue EP "Gizmo", die im Januar erschien und ein großer Erfolg ist! Es besteht kein Zweifel, dass die beiden Jungs euch auf eine Art verzaubern werden, wie es nur wenige können.

www.facebook.com/worldleague / www.worldleague.de 
www.facebook.com/getmandy / www.physical-music.com


Beginn 23:00 / Eintritt 8€

MARKUS MEHTA (Muc), ALEX CRISTEA (Muc), FLO SCHEUER (Muc), ROBERTO INGRAM (Muc), GOZILA LYMATI (Muc)

Das Münchner Künstlerkollektiv Electronic Soul mit heißem Draht nach Detroit, gibt sich nach längerer Abstinenz wieder einmal in München die Ehre. Hier steht die Liebe und Leidenschaft zur Musik an erster Stelle und ist seit vielen Jahren die Hauptantriebskraft. Am heutigen Abend gehen ausschließlich Münchner Akteure an den Start, die mit Herzblut an ihrer musikalischen Vision arbeiten. Präsentiert wird ein buntes Potpourri an hightech Sounds und Stimmungen für einen ausgelassenen und zwanglosen Donnerstagabend unter Freunden. Den Anfang macht Roberto Ingram, der momentan mit seinem Decisive Podcast von sich reden macht. Mit dabei ist ebenfalls Flo Scheuer, der sich regelmäßig mit seinen Sets im Kong, MMA und Pathos viele neue Freunde erspielt und Markus Mehta, welcher mit seinen Veröffentlichungen auf Labels wie Kling Klong, Materials und Yellow Tail, es immer wieder schafft neue Akzente auf den Dancefloors dieser Welt zu setzen. Den Deckel machen dann die jungen Wilden Alex Cristea und Gozila Lymati drauf, beide sind heißgeliebt für ihre Charley Horse Events im Harry Klein.

www.soundcloud.com/markusmehta / www.soundcloud.com/alexcristea
www.soundcloud.com/floscheuer / www.soundcloud.com/roberto-q-ingram
www.soundcloud.com/gozila-lymati / www.facebook.com/electronicsoulagency


Beginn 23:00 / Eintritt 10€ (7€ < 24:00)

TILL VON SEIN (Suol, Dirt Crew Recordings/Berlin), MEGGY (Suol/Berlin), ALEX DAROUICHE (Top Typen/Muc)

Die illustren Berliner von Suol kommen zu einem Showcase nach München, um uns zu zeigen, wie interessant und spannend Housemusik klingen kann. Gegründet vor vielen Jahren von keinen geringeren als Chopstick & Johnjon ist dieses Label inzwischen nicht mehr von der internationalen Labellandschaft wegzudenken. Nicht nur die uns heute besuchenden Kandidaten sind dort mit ihrer Musik vertreten, auch andere Größen wie Daniel Bortz oder Fritz Kalkbrenner fanden dort ihr Zuhause. Letzterer erst kürzlich mit seinem großartigen Album "Ways over water". Es ist also wieder ein Tag zum jauchzen und frohlocken. House kommt nach München und bringt ein weiteres Stückchen Sommer mit. So soll ein sein! Der Suol Label Showcase mit Meggy und Till von Sein: Hereinspaziert liebes Publikum; euch erwartet ein Spektakel sondergleichen.

www.suol.com / www.tillvonsein.com
www.facebook.com/meggsn


Beginn 23:00
Eintritt 8€ (5€ < 24:00)

MARY MAUDE (Candy Club/Muc), DJ MOPEDTOBIAS (Zündfunk/Muc), VJ ALLEZALLEZ

Mary Maude und DJ Mopedtobias sind im März unser gemischtes Doppel, das für einen kunterbunten Musixmix beim Candy Club sorgen wird. Dazu gibt es dieses Mal Visuals von VJ AllezAllez.

www.candyclub.de


Beginn 23:00 / Eintritt 8€

ACHILLES & ONE (Love Harder Records/Muc), ÅREL & SCHAEFER (Droomschipp, Freiraum Kollektiv/Muc)

Die beiden Wahlmünchner von Achilles & One, welche beim Münchner House Label 'Love Harder Records' zu Haus sind, konnten mit ihrer EP "La Musica" bereits einen kleinen weltweiten Überraschungserfolg landen und somit einige Aufmerksamkeit rund um den Globus auf sich ziehen. Grund genug die Jungs in der Roten Sonne mal genauer unter die Lupe zu nehmen, um sich ihre Interpretation von 'soulful' House anzuhören und sich bei der Gelegenheit gleich ihre aktuelle EP "Gecko" live und in Farbe darbieten zu lassen. Unterstützt werden die beiden Jungs von unseren Freiraum-Hosts Årel & Schaefer.

www.facebook.com/achillesandone / www.facebook.com/arelschaefer


Beginn 23:00 / Eintritt 12€

KINK live! (Liebe*Detail/Sofia), EUROKAI (Liebe*Detail /Hamburg), ANETTE PARTY (Pastamusik/Muc)

Endlich sind unsere Gebete erhört worden. Nach monatelangen Verhandlungen und Terminanpassungen können wir mit Stolz verkünden: Der wahrscheinlich begehrteste Liveact der letzten Jahre, der Virtuose an den Maschinen ist wieder da: Kink! Richtig gelesen, Kink macht sich mit seinem Equipment auf den langen Weg nach München. Der Mann versteht es wirklich live zu jammen! Wer einen Eindruck davon möchte, was an diesem Abend zu erwarten ist, dem sei die Moskauer Ausgabe des Boiler Rooms empfohlen, bei dem Kink Anfang des Jahres für eine erdbebenartige Stimmung sorgte. Dem nicht genug, der Mann produziert anscheinend auch im Schlaf. Sonst käme er nicht auf die beachtliche Zahl neuer Meisterwerke, die er beinahe monatlich veröffentlicht; entweder ultrastarke Remixe oder eigene Produktionen. Vor allem sein superbes Album "Under Construction" machte letztes Jahr die große Runde durch alle Plattenkoffer dieser Erde. Unter anderem war Kink schon öfters auf dem Hamburger Label 'Liebe*Detail' vertreten. Als deren Mitbetreiber darf natürlich der gute Eurokai nicht fehlen. Anette Party als erprobte Zeremonie-Meisterin sorgt von ihrer Seite aus für eine einzigartige Gala-Stimmung, die ihr so noch nicht erlebt habt. Pflichttermin!

www.facebook.com/kink303 / www.liebedetail.de


Beginn 23:00 / Eintritt 12€ (10€ < 24:00)

GREGOR TRESHER (Break New Soil, Frankfurt), MAXIM VON TERENTIEFF (Vorsicht Glas!/Muc)

Frankfurt in da House! Vollblut-DJ und Produzent Gregor Tresher ist ein gern gesehener Gast in der Roten Sonne. Alle Jahre wieder ist das Ausnahmetalent vom Main an seinem Geburtstag bei uns anzutreffen. Gut informierte Tänzer und Hörer wissen Treshers besondere Qualitäten zu schätzen. Seine Outputs als Produzent konnten wir in den letzten Jahren auf Labels wie Cocoon, Ovum, Music Man, Great Stuff oder seinem eigenen Imprint Break New Soil mit großer Freude verfolgen. Trotz seines sehr straffen Tourplans schafft er es immer wieder, seine Geburtstagsfeier in der Roten Sonne auf seinem übervollen Terminkalender zu berücksichtigen. Uns erwartet eine laute und feucht-fröhliche Nacht, soviel steht fest, wenn der Großmeister das Steuer übernimmt. So war das schon immer, so wird es wieder sein. Es ist Ende März und der Frühling schreitet uns unaufhaltsam entgegen. Wir zelebrieren das Wiedersehen mit Gregor und freuen uns auf die warmen Sommermonate.

www.gregortresher.com


Beginn 23:00 / Eintritt 10€

HEIMLICH KNÜLLER (Bachstelzen, Kater Blau/Berlin), OLIVER RAUMKLANG (Rarehouse/Berlin)

Heimlich Knüller ist einer der wenigen DJs im Berliner Nachtleben, der seit Jahren eine hochqualitative Konstante darstellt. Als Resident im Kater Blau und dem Ritter Butzke, oder als Gute-Laune-Geheimwaffe auf Festivals wie Fusion, Melt!, Garbicz oder der Wilden Möhre. Der Name ist Programm und sein Booking-Kalender inzwischen beinahe so voll wie das Bankkonto von Bill Gates. Seine ausschweifenden Sets kann man nur mit den Worten "totale Erleuchtung" beschreiben und glaubt uns bitte, wenn wir sagen, das jeder, der Heimlich noch nicht gehört hat, etwas entscheidendes im Leben verpasst hat. Musik fürs Herz, für die Beine, für den Kopf. Nebenbei ist er einer der einhundert schönsten DJs überhaupt, festes Mitglied bei den 'Bachstelzen' und eine totale Spaßkanone obendrein. Wir freuen uns auf eine Reise durch Raum und Zeit, einmal ins Knüllerversum und wieder zurück. An seine Seite stellen wir ihm an dem Abend keinen Unbekannten. Oliver Raumklang tourt ebenfalls seit Jahren pausenlos durch sämtliche Clubs Deutschlands und gewinnt reihum die Herzen der schönsten Frauen. House in allen Facetten landet auf seinen Plattentellern und obendrein veranstaltet er monatlich die allseits beliebte Reihe 'Work Out Wedding' in Berlins Undergroundclub Nummer 1, dem Brunnen70. Die Messer sind gewetzt, wir freuen uns auf eine wunderbare Abfahrt in der Roten Sonne! Ein ♥ für Raver!

www.facebook.com/ElectronicMonsterMunich


Beginn 23:00 / Eintritt 10€ (7€ < 24:00)

DOUGLAS GREED (Freude am Tanzen/Jena), MONKEY MAFFIA (Freude am Tanzen/Jena), DEEP DOWN DAVE (Tuesday Slump/Muc)

Und noch ein Label-Showcase! Pünktlich zum letzten Wochenende im März sind die unermüdlichen Kollegen von 'Freude am Tanzen' bei uns zu Gast. Deren Name ist bekanntlich Programm. 'Freude am Tanzen' ist natürlich auch die Lebenseinstellung, die unsere Freunde da zusammenbrachte. Und damit all die wunderschönen Platten ermöglichte, von Marek Hemmann bis Mathias Kaden, von Wighnomy Brothers bis Robag Wruhme. Zwei der Label-Ikonen, Douglas Greed und Monkey Maffia, sind heute Abend die offiziellen Repräsentanten von Freude am Tanzen. Douglas ist bekannter Weise der Charismatiker unter den DJs. Ein Performer und Entertainer ohnegleichen. Ob auf diversen Open-Airs oder doch auf einer Wohnzimmer-Party, dieser Mann weiß immer die Grenzen zu brechen, uns den Alltag vergessen lassen und einfach freudvoll mit seiner Musik bis zum Morgengrauen zu grooven. Der kreative Kopf hinter Monkey Maffia ist jahrzehntelang mit seinem Partner Robag Wruhme unter dem illustren Pseudonym 'Whighnomy Brothers' um die Welt gereist. Doch das ist jetzt Geschichte. Der Mitbetreiber von 'Freude am Tanzen' ist nun seit geraumer Zeit alleine für unseren Kater am nächsten Tag verantwortlich. Und das kann er wirklich sehr sehr gut. Vorhang auf für unsere Freude aus Jena. Willkommen beim 'Freude am Tanzen' Showcase. Prost!

www.douglas-greed.com / www.monkeymaffia.de


Beginn 23:00 / Eintritt 10€

SHERWOOD & PINCH (On-U-Sound/Tectonic/London), ANDI TOMA (Mouse On Mars, Monkeytown/Berlin), VJ MICHAEL TITZE (Musik aus Strom, Glitch Happens)

Wochenende für Wochenende versammeln sich die Freunde des geraden 4/4 Taktes in unserem schönen Tanzlokal und erfreuen sich maschineller Klänge. Was aber wäre, wenn der so vertraute Beat auf einmal aus der Reihe tanzen würde? Was wäre, wenn uns die gewohnte Energie plötzlich wild und ungezwungen abseits des geraden Pulsschlages erreichen würde? Der letzte Samstag im März könnte so ein Abend werden. Sherwood & Pinch, aus der fernen Britannien kommend, haben sich buchstäblich in letzter Minute dazu entschieden, ihre Zelte für eine Nacht in München aufzuschlagen. Der Grund dafür könnte nicht schöner sein: Erst kürzlich beendete der Dub-Veteran Sherwood gemeinsam mit seinem Kollegen, dem Dubstep-Pionier Pinch, die zweijährige Studiozeit und veröffentlichten im Februar diesen Jahres das brachiale Album "Late Night Endless". Eine futuristische Mischung, die einen Rundumschlag durch die englische Underground Musik der 90er Jahre bis heute macht. Garage, Dubstep, Electronica und Ambient - alles ist vertreten, nichts kommt zu kurz. So wie wir es damals liebten und heute noch lieben. Und für euch eine der seltenen Möglichkeiten, die Talente von der Insel live und direkt zu erleben. Mit dabei ist kein geringerer als Andi Toma von Mouse on Mars, der an dieser Stelle mit seinem höchstqualitativen DJ-Set glänzen und für schönste Erinnerungen sorgen wird. Ein absoluter Geheimtipp am Monatsende. Life ain't a straight 4/4 beat!

www.adriansherwood.com / www.facebook.com/PinchTectonic
www.mouseonmars.com



rote sonne
Maximiliansplatz 5
80333 München

t: 55 26 33 30 club
m: booking@rote-sonne.com