(Click here for Eng­lish version)

Die ver­gan­ge­nen Mona­te waren wahr­lich kein Zucker­schle­cken, nicht bloß für die Kul­tur- und Ver­an­stal­tungs­bran­che, son­dern für wirk­lich nie­man­den. Mona­te vol­ler Unsi­cher­hei­ten, Unab­wäg­bar­kei­ten und gestri­che­ner Plä­ne lie­gen hin­ter uns allen.

Umso schö­ner ist es – und umso dank­ba­rer sind wir -, dass wir immer noch hier sind. Still kickin‘ high, und nicht mit einem Deut weni­ger Herz­blut und Über­zeu­gung bei der Sache.

Einer Sache, die – ent­ge­gen der Ansich­ten man­cher Kul­tus­po­li­ti­ker und Feuil­le­to­nis­ten die­ser Tage – für uns weit mehr ist als rei­ner Gas­tro­no­mie­be­trieb, mehr als blo­ßer Geträn­ke­aus­schank mit Hin­ter­grund­be­schal­lung, mehr als bun­ter Bass­zir­kus für gelang­weil­te Mil­le­ni­als, die ihre Boo­mer-Eltern ärgern wollen.

Tech­no ist mehr. Mehr als ein blo­ßes Musik­gen­re, mehr als rei­ne Frei­zeit­be­schäf­ti­gung, mehr als eine kul­tur­po­li­ti­sche Steil­vor­la­ge, um die Beiß­re­fle­xe jener Jahr­gän­ge aus­zu­rei­zen, deren Vor­stel­lun­gen von pro­gres­si­ver Musik irgend­wann gegen ‘68 hän­gen geblie­ben sind.

Tech­no ist Kul­tur. Tech­no ist ein State­ment. Tech­no ist Gemeinschaft.

Und für die­se Gemein­schaft sind wir unglaub­lich dank­bar. Für jede Ein­zel­ne, jeden Ein­zel­nen von euch, die uns über die letz­ten 15 Jah­re und dar­über hin­aus beglei­tet haben, und ganz beson­ders über die letz­ten Monate.

Für jede Nach­richt über unse­re Kanä­le, ob es uns gut gin­ge und ob man irgend­wie hel­fen kön­ne, für jede ein­zel­ne Spen­de, die wir im Rah­men unse­res Crowd­fun­dings Anfang des Jah­res erhal­ten haben, für jede Insta­gram-Throw­back-Sto­ry aus bes­se­ren Zei­ten, sind wir dank­bar. Weil wir mit jedem Mal, mit jeder Nach­richt dar­an erin­nert wer­den, war­um wir die­sen gan­zen Wahn­sinn eigent­lich noch mit­ma­chen. Für euch. Für uns.

In die­sem Geis­te hat­ten wir die­ses Jahr ein Schman­kerl geplant, das eigent­lich zu unse­rem 15. Geburts­tag und den damit ein­her­ge­hen­den Fes­ti­vi­tä­ten hät­te das Licht der Welt erbli­cken sol­len. Aber sei’s drum – bet­ter late than never!

In die­sem Sin­ne prä­sen­tie­ren wir euch vol­ler Freu­de und ein biss­chen Stolz unse­re RS: Collec­tion 01! (zu erwer­ben ab Mon­tag dem 21.12.20 um 17:00h  HIER) Unser neu­es Design auf Stoff gebracht, von uns, für euch. Beschenkt ein­an­der oder beschenkt euch selbst, denn ganz ehr­lich – von 2020 kön­nen wir nichts Gro­ßes mehr erwarten…

In dem Sin­ne – stay healt­hy, stay loving, stay loved! Yrs, Team RS