Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ART OF ELECTRONIC MUSIC * LABOR

Fr_7.12, 23:00

Details

Datum:
Fr_7.12
Zeit:
23:00–9:00

Veranstaltungsort

Rote Sonne
Maximiliansplatz 5
München, 80799 Deutschland
Website:
www.rote-sonne.com

● Mandy van Dorten
(KitKat Club/Berlin)
● Yaniv Tal
(Plattenbank/Tel Aviv)
● Henric Fisher
(Labor Family/München)
● 2loud2die *live
(Digital Analog/München)
● WiR werden sehen *live
(FSK/Dresden)

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Der Dezember steht ganz im Zeichen der Weihnachtszeit und Weihnachtsplätzchen backen ist toll.

Wir backen eine leckere Weihnachtsparty. Als Zutaten nehmen wir 12-7- 8 beste elektronische Musik aus dem Berliner KitKat Club mit Mandy van Dorten. Gewürzt mit feinen PlattenBank Grooves von Labelchef Yaniv Tal. Verfeinert mit zwei fetten analogen Live Acts, hergestellt von 2loud2die & Wir werden sehen. Henric Fisher (das Stadtkind) von der Labor Family dazu… Zusammen gemischt und angerichtet in einem der geilsten Clubs unserer Stadt, der Roten Sonne.

Mandy van Dorten – KitKat Club/Berlin

Mit bürgerlichen Namen Mandy W. begann 1999 in einem kleinen Club im Umland von Berlin ihre Liebe zur Musik in die Wirklichkeit umzusetzen. Sie erinnert sich noch gut.. Im Club standen 2×1210 er Technics Plattenspieler und ein alter Pioneer Mixer. 3 Jahre später und unzählig viele Nächte Nachts allein im Club zum Üben brachten die ersten Erfolge. („Ohne den Bunker und ihren Mentor Lutze, wär der Start in die Berliner Clubszene nie möglich gewesen“ sagt Mandy W.) Früher kannte man Mandy erst unter den Namen Djane Lady M. und 2010 erfand sie sich neu und startet nun als Mandy van Dorten durch. Mandy spielte inzwischen in unzähligen Clubs in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern, Baden Württemberg und Bayern. Auch in Polen war Lady M. lange Zeit eine gefragte Djane. Seit 2015 spielt Mandy regelmäßig im Kitkat Club zum Nachspiel und hat dort ihr neues Zuhause gefunden. Eine Mischung aus Techno, Old-School und treibenden Proggy lockt viele tausend Menschen aus der ganzen Welt regelmäßig in den Club. Mandy schafft es immer wieder, ihr Publikum zu begeistern und sie in ihren Bann zu ziehen. Sie bringt ihre Message: „Music is Life“ erfolgreich unters Volk.

Yaniv Tal – Plattenbank Records/Tel Aviv

 “There is no style definition for good music!” Globetrotter, floor rocker, trendsetter and fire walker – DJ Yaniv Tal has done it all. Beginning his life behind the decks in the heat of Tel Aviv nearly 20 years ago, Yaniv’s eclectic musical selections have thrilled audiences in countries far and wide. His two decades of DJing experience can be heard in every single selection, where knowing the perfect song for each moment is a reflex rather than a triumph. Yaniv’s selections are an excursion through a vibrant auditory terrain, where individual musical styles are not constraints, but unique pieces in a colorful, coherent mosaic of sound.

Henric Fisher – Labor Family

In Dresden geboren entdeckt Henric mit Beginn der 90´er Jahre seine Leidenschaft für elektronische Klänge. In alten Fabrikhallen, Bunkern, stillgelegten Kiesgruben und diversen Kellern feiert er seine ersten Technopartys. 25 Jahre Leben für und mit elektronischer Musik. Als Dj & Live Act steht er für anspruchsvolle elektronische Tanzmusik abseits von Kommerzialisierung und Mainstream. Hotspots seiner Reise durch die Welt elektronischer Klänge waren unter vielen anderen, der ShomClub in London, das E Werk, die Loveparade in Berlin und das Fusion Festival. Be a part of the whole …

2loud2die

No laptops involved. 100% authentic electronic music produced live with drummachines, hardware sequencers, synthesizers & samplers. 2loud2die sorgen als klassischer Hardware Liveact mit eigenem Sounddesign, analogen Drummachines und Klangerzeugern für ordentlich Druck auf den Ohren. Dabei erschaffen sie eine Mischung, in der Genre Grenzen zwischen hypnotisch treibendem Dubtechno, Electro und housigem Detroit Techno aufgehoben werden. Weitere unverkennbare Einflüsse ihrer Live- Performance sind Acid House, EBM und Space Disco. Die beiden Musiker scheuen keinerlei Aufwand, um dem heutigen Feiervolk den unvergleichbaren Sound der frühen Technojahre im neuen Gewand zugänglich zu machen, mit dem Ziel das Tanzpublikum in kollektive Ekstase zu treiben.

>WiR werden sehen<

Ist ein ambitioniertes elektronisches Live Projekt. Ein breites musikalisches Spektrum, hypnotisch, treibende Beats, technoide Klänge und exzellente Grooves ziehen den Zuhörer in ihren Bann und gehören ebenso zum Repertoire wie verspielte Melodien, Acid Sounds und experimentelle Einflüsse. >WiR werden sehen< schafft Raum zum Träumen und Tanzen in einer Welt aus facettenreichen, elektronischen Klängen. Kreativ und stetig am Puls unserer Zeit.