NOSAJ THING

MI/11/11/15
Einlass 20:00, Beginn 21:00
Eintritt 17€ AK / 14€ VVK

NOSAJ THING

Für manche Menschen scheint der Tag mehr als 24 Stunden zu haben: In regelmäßigen Abständen veröffentlicht Nosaj Thing seine eigenen Alben und EPs, tritt als Produzent für Größen wie Kendrick Lamar in Erscheinung, leitet sein eigenes Label ‚TimeTable‘ und schafft es immer wieder ausgedehnte Livetourneen in seinem Terminplaner unterzubringen. „Doggystyle“, einer der ganz großen Klassiker der Rapgeschichte – das war das erste selbstgekaufte Album von Jason Chung, dem Mann hinter Nosaj Thing. Und auch wenn seitdem etliche Jahre vergangen sind und der Sound seiner Platten nicht unbedingt dem HipHop zuzuordnen ist, so erkennt man doch die Einflüsse von Snoop Dogg, von Dr. Dre und vor allem von seinem Lieblingsproduzenten J Dilla. Einem Genre zugeordnet werden möchte Nosaj Thing auf keinen Fall. Seine Musik soll für sich stehen, für seinen Namen und seine ganz eigene Kreationen. Die melancholischen Beats, die klickenden Drums und der wabernde Bass schaffen eine warme Soundfläche, die in manchen Momenten klingt wie ein perfekter Popsong, bevor sie wieder zerbricht und die Fragmente neu arrangiert werden. Während sich andere Musiker dabei oftmals an zeitgenössischen Klassifizierungen orientieren, möchte Nosaj Thing als zeitloser Produzent angesehen werden. Post-Dubstep interessiert ihn nicht, genauso wenig wie UK-Bass oder andere Begriffe. Um weiterhin frei von sämtlichen Konventionen Musik veröffentlichen zu können und gleichzeitig auch neue Talente zu fördern, gründet Jason Chung schließlich sein eigenes Label „TimeTable“. Darauf erscheinen neben seiner Musik unter anderem Platten von jungen aufstrebenden Produzenten wie D’Tiberio oder Gerry Read. Die Kompromisslosigkeit mit der Nosaj Thing in allen Bereichen vorgeht zahlt sich aus und immer mehr andere Künstler werden auf ihn und seine Musik aufmerksam und so zeichnet er sich neben seinen eigenen Produktionen unter anderem für Beats auf den Alben von Kendrick Lamar oder Kid Cudi verantwortlich. Seine eigenen Songs finden zudem auch gerade bei angesagten Musikern Gefallen – Größen wie Jamie XX oder Jon Hopkins fertigten beispielsweise Remixe des jungen Amerikaners an und auch die Presse überschlägt sich in den Kritiken zu seinem dritten Album „Fated“, das im Mai diesen Jahres erschienen ist. Am 11. November kommt Nosaj Thing nun zum zweiten Mal nach München und präsentiert dieses Mal in der Roten Sonne sein neues Liveset. Um seine atmosphärische Musik noch besser zu untermalen bekommt er dieses Mal zusätzliche Unterstützung von einem Visualteam, das die Wände der Roten Sonne in ein ganz neues Licht tauchen wird.

www.target-concerts.de

EKSOTIK MEKSOTIK
Dezember 2017
EKSOTIK MEKSOTIK
LAURENT GARNIER
Dezember 2017
LAURENT GARNIER
DIRTY DOERING
Dezember 2017
DIRTY DOERING
Herrensauna invites
Dezember 2017
Herrensauna invites
MUNICH AGAIN
Dezember 2017
MUNICH AGAIN
JESUS BIRTHDAY
Dezember 2017
JESUS BIRTHDAY
EMBRYO
Dezember 2017
EMBRYO
XIQUE’ XIQUE
Dezember 2017
XIQUE’ XIQUE
QUEER SQUAD
Dezember 2017
QUEER SQUAD
COUNTERWEIGHT
Dezember 2017
COUNTERWEIGHT