MANEGE 8 präsentiert PILOCKA KRACH (Bar25/Berlin), DON CLEMENTE (Manege 8, Rumpelkammer), CHAK BESH (Manege 8, Rumpelkammer), VJ RÄUBER ROTZENPLAUTZ / DORN IM AUGE

Die Datschis packen mal wieder ihre Kisten und laden ihr bunt verpoltertes Sammelsurium in die Rote Sonne, mit dem Teppich kommt angeflogen aus der Hauptstadt Frau Pilocka Krach. Frau Krach sammelt Geräusche, wie Bienen den Honig. Trendblind folgt sie dem wegweisenden Klangteppich ihrer Intuition.Orgienhafte Topfschlagarien und rhythmisches Vogelgezwitscher läßt den Bezug zu Punk und Roger Withaker erahnen, aber keinesfalls ergründen.Pilocka Krach verwandelt Datenurin in geshakten Martini mit Birne.
www.myspace.com/pilockakrach




CLUB MORAL präsentiert SASCHA FUNKE (BPitch Control /Berlin), SCHARRENBROICH (Kompakt/Barcelona), STEREO AKA NONAME (Optimal/Muc)

Wenn im Dezember die Glocken läuten, verkünden sie nicht die Rückkehr des Gotteskindes. In ihrem Klang schwingen kollektive Wehmut, tiefer Abschiedsschmerz und unverwüstliche Erinnerungen an goldene Zeiten. Ein letztes Geleit, ein lautes Salut und ein finaler Text für den Zirkus der charmanten Eitelkeiten, besser bekannt als Club Moral, dessen Türen sich zum Ende des Jahres nun endgültig schließen. Eine der erfolgreichsten Veranstaltungen in der Roten Sonne wird unter lautem Getöse zu Grabe getragen. Daher sind alle Moralisten erstklassiger Musikkultur dazu aufgerufen, ihr die letzte Ehre zu erweisen, einen strahlenden Kranz auf dem ebenen Holz des Sarges zu drapieren und ihre Initialen für immer in dessen Furnier zu kerben. Was haben wir in den vergangenen Jahren im Kreise Gleichgesinnter nicht alles erlebt. Die Liste ausschweifender Exzesse und fabulöser Auftritte ist so lang wie ein ausgerolltes Kassettenband.

Was bleibt sind Bilder, Bilder von euphorisierten und schwitzenden Menschen, von oft nicht ganz genehmigten Stüberl-Sessions und vor allem von absoluter Glückseligkeit. Um dem Schmerz nicht die Führung zu überlassen, hat man zum Abschluss einen alten Freund und guten Bekannten des Club M einbestellt, der die letzte Ölung vornehmen wird. Die Rede ist von keinem geringeren als Bpitch Control Superstar Sascha Funke, der auf Grund Scharrenbroichs Anwesenheit an diesem Abend leider nur der zweitschönste DJ hinter der Kanzel sein wird. Ansonsten darf man gespannt sein auf viele namhafte Gesichter, die es sich nicht nehmen lassen werden, dieser Himmelfahrt ein gottverdammtes Halleluja hinterher zu schicken!

Die Achse dieses Gespanns kann hierbei von München mit Köln und Barcelona über Berlin bis hin nach Landshut und Augsburg reichen. Kapellmeister Stereo wird die Zeremonie in pietätvoller Weise leiten, und für diese emotionale Nacht noch einmal alles auspacken, was Club Moral zu dem gemacht hat, was es ist:

Die verfickt nochmal beste Techno-Party mit der Rave-zurück-Garantie!!

www.myspace.com/saschafunke
www.facebook.com/clubmoral
www.myspace.com/nevermindbooking
www.myspace.com/stereoakanoname




THE PRINCE OF TECHNO: BLAKE BAXTER (Mix Inc., Tresor, ADR, Disko B/Detroit), T:K:ONE (Time To Jack/Helsinki), LESTER JONES (Optimal/Muc)

Er kommt ! Blake Baxter kommt nach München! Diese Nachricht verbreitete sich schneller als unser Bürgermeister vor ein Paar Monaten das O?Zapft is rufen konnte. Seit über 25 Jahren ist der gebürtige Detroiter Blake Baxter aktiv am elektronischen Musikgeschehen beteiligt. Kaum gibt es jemanden der einer seiner Musikstücke nicht gehört hat. Von den Klassikern auf DJ International, über die legendären Alben auf Disko B, bin hin zu den neuzeitlichen Kooperationen mit Marc Romboy oder Abe Duque, Herr Baxter ist jedem ein Begriff. Endlich, endlich kriegen wir den großen Blake, den Prince of Techno in der Roten Sonne zu hören.

Ebenfalls höchst legendär wird der Auftritt von der Münchner Legende Herrn Lester Jones sein. Der inzwischen nicht mehr so ganz junge (aber jung aussehende) Mann gilt als einer der ersten Pionieren, der unserer Stadt die Begriffe Detroit Techno und Chicago House beigebracht haben. Kein Wunder, denn Herr Jones darf ja auch Chicago als seine Geburtsstadt bezeichnen. Als Aktivist der ersten Stunde, wusste er schon die junge wilde Technoszene in den Neunzigern als Resident-DJ im Ultraschall Club mit seiner starken Musikauswahl zu begeistern. Dieser Mann hat der den Groove auf unbestimmte Zeit gepachtet, meine Damen und Herren, und gibt ihn so schnell nicht wieder ab.

Pflichttermin !

www.myspace.com/blakebaxter
www.diskob.com




WORLD LEAGUE präsentiert: LOCO DICE (Desolat/Düsseldorf)

Das Kraftwerk aus Düsseldorf kennt keine Ermüdungserscheinungen. Loco Dice ist ein Vollblut-DJ. In dieser Eigenschaft treibt er sich auf sechs der sieben Kontinente herum (unseres Wissens nach gibt es bisher noch keine Clubs in der Antarktis), fertigt grandiose Mix-CDs (unter anderem für die Time Warp, Cocoon oder das Amnesia) an und ist ein Charismatiker vor dem Herrn. Mit angehäuftem Wissen um den Dancefloor prägt er sein Label Desolat ( das machte sich schon mit der ersten Katalognummer unsterblich ) und seine Maxis, Remixes und auch sein Album „7 Dunham Place“ schlagen Brücken zwischen Underground-House, dem Anreiz von Post-Minimal-Techno und der Tatsache, dass Masse (sprich Fangemeinde) und Klasse durchaus auf einen Nenner gebracht werden können. Uns reicht das allerdings nicht aus, wir wollen und bringen Euch das Original!

Cool as Dice!

www.worldleague.de




CANDY CLUB: THOMAS LECHNER

Seit über 11 Jahren gibt es den Candy Club bereits und somit ist er die älteste Queer-Indie-Electro-Party auf dem europäischen Kontinent. Die Queerness bezieht sich dabei nicht allein auf ein mögliches sexuelles Selbstverständnis, sondern auch  auf die vermeintliche Unvereinbarkeit der Sounds: Placebo trifft auf Madonna, Hot Chip auf einen Remix von Rage against The Machine oder Nancy Sinatra, wer weiss das vorher schon? Selbst ohne Bands und Gast-DJs zieht Resident-DJ Thomas Lechner alle denkbaren Register an seinem Digitalpult und mischt neben der Musik auch das Publikum gehörig auf...

As queer as you wanna be - still crazy after all these years!

www.myspace.com/candy_club




CLUB2 präsentiert: SAROOS feat. ODD NOSDAM (Anticon/ Ex- Clouddead)

"See Me Not" ist das zweite Album von Saroos, die inzwischen zu einem Trio gewachsen sind: Das Gründungsduo aus Florian Zimmer (Iso68, Jersey) und Christoph Brandner (Lali Puna, Console) wird seit einiger Zeit von Max Punktezahl (u.a. The Notwist, Contriva) komplettiert. Streng genommen sind Saroos während der Aufnahmen zum Album sogar zu viert gewesen. Denn Odd Nosdam, einer der wichtigsten Protagonisten aus dem Anticon-Umfeld, übernahm nicht nur die Produktion. Während ihn die Band in seinem Studio in Berkely besuchte, wurde er kurzerhand so etwas wie das vorübergehende, vierte Bandmitglied. Eine Kollaboration, die uns nun den musikalischen Glücksfall ‚See Me Not‘ beschert, der folgerichtig sowohl auf Anticon (USA), als auch auf dem The Notwist-eigenen Label Alien Transistor (ROW) erscheint. Dort hatten schon früher verschiedene Klangentwürfe zusammengefunden: Etwa im Projekt "13&God", wo das nach Perfektion strebende Songwriting und Sounddesign der Weilheimer "The Notwist" mit dem progressiven und wilden Indie-HipHop der Anticon-Crew erstmalig auf Albumlänge aufeinander traf.

www.myspace.com/saroos




RAZZLE DAZZLE präsentiert: DORFPUNKS & HGich.T/ FREIER FALL, TOBIAS BYSTRY (ab&d Rechtsanwälte/Berlin), DRECK IM OHR (Geschlossene/Berlin), HGich.T (Tapete Records/Hamburg), TTZ (Pest Shop Boys/Goa,Spandau), UPSTART (Disko B,COSR/Muc)

ONLINE-TICKETS ZUM AUSDRUCKEN gibt es bei Ticket-Online oder Nachtagenten.

RA Tobias Bystry, ab&d Rechtsanwälte Berlin, läst uns die Gnade zuteil werden Anteil an seinem tiefgründigen Wissen zu haben; ein Vortrag über den richtigen Umgang mit der Obrichkeit in Alltagssituationen und darüber hinaus. Danach können noch Fragen gestellt werden und ein kleines Ratgeberheftchen gibt´s noch obendrauf. Von Danksagungen während der Veranstaltung bitten wir Abstand zu halten...

DRECK IM OHR. Ihrem Motto, "so schwer ist das doch nicht" und "das kann doch jeder Trottel" treu bleibend, drohen sie jetzt auch noch geübt zu haben. Bei Ihrem, nach der lang ersehnten Abschiedstour, drittem Konzert ist die "Band" immer noch auf der Suche nach Musikern und prollt:"Solange uns niemand bucht, buchen wir uns eben selber..."! electro-noise, denn etwas anderes können sie nicht...

HGich.T performen ihre Hits "Hauptschuhle", "Tutenchamun" oder auch "Tripmeister Eder" auf eine Art und Weise, die Sie nicht vergessen werden und auch nicht vergessen wollen. Sie definieren die Worte "Rave", "Freiheit (der Kunst)" oder "Freakout" nicht neu, sondern sie definieren sie. Härtester Hardtrance trifft auf eine unheimliche Zauberwelt. Die derben Briten von The Prodigy wirken neben HGich.T wie die Bewohner des Meerschweinchendorfes im Hamburger „Hagenbecks Tierpark“ neben einem einhörnigen Säbelzahntiger, bei dem man nicht weiß, ob er gerade gute oder schlechte Laune hat.

TTZ. Wir freuen uns euch den Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel von Turnvater Jahn präsentieren zu dürfen, der im "echten Leben" gefrohrene Rattenembrios und Qualitäts-Kaviar für iranische Türsteher über´s Internet verhökert. Ein in München gefangener Möchtegern-Berliner der nur auflegt um seinen Traum wahr werden zu lassen: breitgrinsend in Goa Chai-Tee zu verkaufen ...

www.abd-partner.de
www.gruene-sonne.de
www.tapeterecords.de
www.sd-kaviar.de




ACID PAULI (Smaul, Disko B, München), HOMETRAINER (Smaul, Weilheim), FC SHUTTLE (Smaul, München)

Liebe Adventsgemeinde,

nachdem Marek Hemmann wegen Krankheit seinen Auftritt in der Roten Sonne leider absagen musste, verbleiben wir mit den besten Genesungswünschen und disponieren hier kurz mal um, was uns genau zu diesem Termin nicht allzu schwer fällt, denn der Weihnachtsabend war eigentlich schon eh und je unserem kleinen Label Smaul gewidmet, das just an solch einem Abend in die Krippe gelegt und nun schon seinen fünften Geburtstag feiert. Pünktlich zum elften Jahr des neuen Jahrtausends gibt es dann auch den elften Release, eben auf "Smaul". Wir gratulieren dem Geburtstagskind und stossen mit Euch an!

Es freut sich Eurer Acid Pauli und die ganze Smaulcrew, juhu.

www.myspace.com/hometrainer
www.acidpauli.de




ARTO MWAMBE (Brontosaurus Records/Frankfurt), ANETTE PARTY (Pastamusik/Muc), FINDLING (Kindisch, HiFreaks/Muc), VJ JEDES MAL KINO (Visual Drugstore/Muc)

Ganz stolz dürfen wir heute verkünden, daß das Frankfurter Duo Arto Mwambe zwischen Ihren vielen Auftritten rund um den Globus, doch noch Zeit gefunden hat die Rote Sonne für eine Nacht in ein harmonisches Vorweihnachtsmusikzelt zu verwandeln. Was wir heute von den beiden jungen Herren zu hören bekommen lässt sich schwer in Worte fassen. Es ist eher eine magische Reise durch die Fantasiewelten der modernen und sehr nachhaltigen Housemusik. Eine imposante Mischung zwischen Chicago, Frankfurt und vielleicht Afrika ? Der Name lässt es fast vermuten. Seit 2005 sorgen die Veröffentlichungen von Arto Mwambe immer wieder für Furore. Sehr zu empfehlen sei das aktuelle Album der beiden "Live at Robert Johnson" was auf den gleichnamigen Label erschienen ist. Die lokalen Weihnachtsmänner Anette Party und Findling sind nicht erst seit Ihrem sensationellen Oktoberfest Cooldown Set im Cafe am Hochhhaus bekannt. Die beiden Legenden des Münchner Nachtlebens haben mehr zusammen verbrochen, als wir jemals wissen wollen würden. Wir freuen uns sehr auf die beiden Herren, die heute wieder als DJ-Team agieren werden.

Escape from Planet Christmas, visit Rote Sonne !

www.myspace.com/artomwambe
www.myspace.com/pastamusik
www.facebook.com/FINDLING.OFFICIAL  




ZOMBOCOMBO WEIHNACHTEN - FRIEDHOF DER KUSCHELZOMBIES mit KITT GRUSEL BÄNG, POLLYESTER DIE GRUSEL OMI, DOMPTEUR MONDSCHEIN HELLE, KRUZIFIX KAPUT

Auch andere Kulturen feiern am 24.12. einen Feiertag, zum Beispiel die Disco Draculas! Wenn sich beim zwölften Glockenschlag der Sarg mit einem Ächzen einen Spalt öffnet, wird es euch schaurig um die Ohren wehen! So lieb sie auch sind, unsere Kuschelzombies, um die geisterstunde herum verwandeln sie sich in unerklärlich schleimige Jesuskindlein  und Krampussis! Oh weh!

www.zombocombo.com




GREAT STUFF präsentiert: "Tiny Little Widgets" Album Tour: MARTIN EYERER (Kling Klong, Great Stuff/Stuttgart), FLYNN (Great Stuff/Muc), MARKUS MEHTA (Great Stuff/Muc)

Kein Laptop-Künstler, sondern Vollblutmusiker. Martin Eyerers professionelles High-End-Studio ist höchsten Ansprüchen gewachsen. Er feilt im Stuttgarter Süden nicht nur an eigenen neuesten Tunes, sondern ist mit seinem Studio eine interdisziplinäre Schnittstelle für Mastering (egal ob HipHop, Pop oder Electronic) und Co-Producing von zahlreichen kommerziellen Acts und heimste sich damit bereits Gold in UK ein. Bei ihm trifft sich die Tech-House-Posse um Gui Boratto, Oliver Koletzki, Toni Rios, Stephan Hinz, Namito, Chopstick, Oliver Klein oder Robert Babicz zum Jammen – ein eingeschworener Kreis musikalisch Gleichgesinnter + 1.000% Input pro Release! Die Resultate - ob Kollaborationen, Solo-Works, Remixe oder CD-Compilations erscheinen nahezu monatlich auf Tanzflächen-dominierenden Labels, wie Kling Klong, Audiomatique, Great Stuff, Systematic, Kickboxer oder auf den britischen Großmächten wie Renaissance. Die unglaubliche Vielfältigkeit von Deep bis Electro, die Eyerer beherrscht, lässt ihn aber immer auch an den Tanzbodendenken und ergibt automatisch hochwertiges Output weltweiter Floorfiller. Hits, wie z.B. „Make My Day (Haunting)“ von Eyerer und Chopstick feat. Zdar/Cassius, schaffen es so ganz nebenbei in die A-Rotation des englischen Musikfernsehens. Mit "Tiny Little Widgets" stellte Martin Eyerer gerade sein zweites Soloalbum fertig, mit dem er nun auf großer Welttournee ist. Am 25. Dezember spielt das Stuttgarter Genie seinen Zwischenstop in München.

www.myspace.com/martineyerer
www.greatstuff.eu




ROTE SONNE SILVESTERBALL: HOLGER ZILSKE (Playhouse, Leena/Berlin), ION LUDWIG (Motiv Bank, Gs, Quagmire /Amsterdam), MATZE CRAMER (Vorsicht Glas!/Muc), MAXIM TERENTJEV (Vorsicht Glas!/Muc), YVES TAUBERT (Vorsicht Glas!/Muc),MITCH JANY (Träumer/Muc)

Was für ein Jahr. Begonnen mit der gigantischen 24 Stunden Party in der Roten Sonne und da kehren wir heute vollzähligst zurück. Die Residents for Presidents des Hauses bereiten sich schon seit Monaten mit Ausdauertraining auf die Wrestlemania of Techno, den Rote Sonne Silvesterball. Getränke (und die Getränkemarken) werden vernichtet,

Raketen werden starten, Füsse werden tanzen, Bäume werden fallen und Wände werden wackeln bei diesem Event des Jahres. Als einen langjährigen Freund des Hauses Sonne dürfen wir heute unseren liebenswerten Holger Zilske begrüßen. Auch er hat die letzten Monate Nacht für Nacht sein Spezialset nur für diese Nacht vorbereitet. Die Untoten und Schlaflosen der Nacht dürfen sich besonders an dieser Nachricht ergötzen: ab den Morgenstunden übernimmt die Stock5 Gang die Rote Sonne, Ende nicht in Sicht, vermutlich aber erst am Folgeabend. Das zweite 24 Stunden Rennen kann also eröffnet werden. Man merke, nur noch 2 Jahre bis zum Weltuntergang, wobei dieser kann auch in Anbetracht der Hülle und Fülle dieser Veranstaltung bereits heute Nacht passieren. Verrücktes Paradies für die zarten Diskoseelen und Iron Raver.

Die Rote Sonne bedankt sich ganz herzlich bei allen Gästen, Freunden, Künstlern und Mitarbeitern für das starke und unvergessliche Jahr 2010.
Ok, lets go !

www.myspace.com/zilskeholger
www.myspace.com/ionludwig
www.vorsicht-glas.de
www.myspace.com/janymitch




ONLINE TICKETS zum Ausdrucken gibts bei Nachtagenten.

STOCK5 WELCOME 2011: PORTABLE aka BODYCODE (Perlon, Spectral Sound Süd Electronic/South Africa), JICHAEL MACKSON (Musique Risquèe, Stock5, Ilian Tape/München),THE ANALOG ROLAND ORCHESTRA (Pastamusik/München), INXEC aka CHRISTOPHER SYLVESTER (Rekids, Stock5, Cocoon, Cityfox/London), RAMPA back2back &ME (Keinemusik, Rebirth, Souvenir, Gigolo Rec./Berlin),MIKE VÄTH (Gon Rec, Datapunk / Frankfurt - Zürich), DARIO ZENKER (Ilian Tape, Vakant/Muc), SASCHA SIBLER (Be Chosen, Stock5/Muc), DANIEL BORTZ (Pastamusik/Augsburg),ANEDDE PARDY HARDY (Pastamusik, Rote Sonne/Muc), PHILIPP VON BERGMANN (Ilian Tape, Vorsicht Glas!/Muc) AND MANY MORE!!!

STOCK5 NEW YEARS SICKNESS

Es ist wieder soweit, der Kalender sagt's an... Silvester steht vor der Tür und wir stellen euch zum wiederholten mal die entscheidende Frage.

Was topt ein 10-Euro-Feuerwerksset und die geschätzte Tradition? Stock5 - advanture 2011 hat die Antwort auf diese brennende, fast nicht zu enträtselnde Frage: Man nehme einige der heißesten, namhaftesten Talente der Szene und vereint diese in einem der angesehensten Clubs Münchens. Der Stock5 hisst ein weiteres Mal seine Flagge und gibt eine seiner legendären Neujahr Partys. Wo? Klar, in unserem neuen Zuhause ,der Roten Sonne! Wie auch schon im letzten Jahr starten wir um 8 UHR und dann heisst's "feiern bis zum bitteren Ende".

Voran PORTABLE aka BODYCODE aus Süd Afrika, einer der gegenwärtig wohl spannendsten Akteure der internationalen Elektronikmusikszene. Diejenigen unter euch, welche gerne mal die "BAR25" oder die "PANNE-BAR" besuchen, hatten bestimmt schon das Vergnügen, der Rest lässt sich am besten überraschen. Was uns persönlich besonders freut,

JICHAEL MACKSON wird eines seiner inzwischen sehr raren Sets zum besten geben. Es wird gemunkelt er hätte sich ein neues Instrument gekauft und spielt sich jetzt schon warm. Hmmmm, vielleicht war s auch nur ein Tennisschläger? Wie auch immer, wir bleiben gespannt.

MIKE VÄTH, klingt irgendwie vertraut, oder nicht? Darf es ruhig ein bisschen, denn dieser Mann ist kein geringer als der Bruder von Papa Techno. Während aber seine bessere Hälfte Sven schon seit Jahren um den Globus jettet, hat Mike ein bisschen gebraucht, um seine Bestimmung zu finden. Dass er sie auch hinter den Plattentellern gefunden hat, ist nicht wirklich eine Überraschung, er legt genauso lange auf wie Sven, aber der Schatten war lang und er hat seine Zeit gebraucht um sich seine eigenen Gefaehrten zu suchen. Heute kann man mit Blick auf seinen Booking Kalender getrost sagen, dass er sie gefunden hat, fehlte nur noch die lang erwartete Premiere in München!

Mit dabei ist Münchens dekadentester Technopimp DARIO "i love hardware" ZENKER, dieses mal im Gepäck Westcoast PHILIPP VON BERGMANN, welche euch ein perfekt maß geschneidertes Techno-Set in die gemächlichen Räume der Roten Sonne bringen, das "VON" kommt schließlich nicht von ungefähr ¿Comprende!

KeineMusik schließen sich dieser grandiosen Gemeinschaft, in Form von &ME und RAMPA an. Mit ihren vertrauten und zugleich revolutionären Klängen verfeinern sie den Budenzauber und schaukeln uns ins neue Jahr.

Ein weiterer local Bad Boy ist SASCHA SIBLER aus den finsteren Kerkern der Stock5 family, welcher monströse Stücke seines erstklassigen Techhouse für uns auffährt. Was waehre Neujahr ohne Sylvester?

Besser gesagt ohne CHRISTOPHER SYLVESTER aka INXEC. Es waehre ein ziemlich unvollstaendiges Fest, es waehre wie der Weihnachtsmann ohne Sack und Rute, es waehre wie die Tour de France ohne Epo, ja es waehre wie Techno ohne Bass. Und da es all diese Dinge ja auch nicht gibt, kommt der Sylvester Chris selbstverstaendlich um mit uns die Sylvesterglocken zu laeuten! Neben jenen mit im Gepaeck, viel House mit noch viel mehr Bass und obendrein gibt es ein paar anstaendige Claps und Snares. Vielmehr muss man zu diesem Mann ja nicht mehr sagen, ihr kennt ihn alle, Parties mit ihm schreiben Geschichte und enden meist in einer der sagenumwobenden After Hours, die dann am Dienstag morgen ausklingen. Na denn ma frohes Neues!

Und weil es sich mit leeren Magen schlecht feiern lässt, liegt's auf der Hand, dass die PASTACREW nicht lang auf sich warten lässt und uns ein paar Leckerlis vom Besten auftischt. Pasta don ANEDDE PARDY HARDY serviert die fetten Beats, DANIEL BORTZ sorgt für die nötige Portion Abwechslung und den Nachschlag bereitet euch THE ANALOG ROLAND ORCHESTRA in Form seiner housigen Technoklänge. Ihr dürft euch freuen, es wird noch mehr auf euch zu kommen, also haltet die Augen offen und spitzt die Ohren! Schon bald werden wir euch das komplette Line-Up dieses nervenaufreibenden, Gänsehaut bereitenden, Spektakels vorstellen.
www.stock5.tv




rote sonne
Maximiliansplatz 5
80333 München

t: 55 26 33 30 club
m: booking@rote-sonne.com


top ^^^^

back <<<