Beginn 23:00 / Eintritt 10€

ELLIVER (Kater Blau, Bachstelzen/Berlin), 959er (GrenzFrequenz/Muc), FINESCHLIFF (GrenzFrequenz/Muc), ELEC BROWN & CASSIUS KLINE (Newpool Musik/Muc)

Diesmal bekommen wir hohen Besuch von Elliver aus Berlin. Ihre Art Menschen in Bewegung zu setzen ist einmalig und das beweist sie derzeit bei der Neueröffnung der "Kater Blau" in Berlin. Wir freuen uns auf ein bezauberndes Set von ihr, dass uns unsere Sorgen vergessen lässt. Support gibt es natürlich wieder von den GrenzFrequenz Residents. Diesmal an den Decks: Feinschliff und der 959er. Zusätzlich eröffnen Elec Brown & Cassius Kline mit einem Back to Back Set den Abend.

www.facebook.com/Grenzfrequen2


Beginn 23:00 / Eintritt 15€ (Kombiticket 20€)

ILARIO ALICANTE (Cocoon), CHRISTIAN BURKHARDT live! (Cocoon), MATZE CRAMER (Vorsicht Glas!/Muc)

Auf geht's zur dritten Nachtwanderung! Für euch verbinden sich vier der besten Münchner Clubs zu einer großen Party! In dieser Nacht wird die sogenannte "Feierbanane" auf dem Altstadtring ihrem Namen alle Ehre machen! Ihr könnt in der Roten Sonne, im Harry Klein, Pacha und Bob Beaman mit einem Ticket abfeiern (für alle Clubs gibt es natürlich auch Einzeltickets). Die Wege zwischen den Clubs sind kurz und perfekt für eine wunderbare "Nachtwanderung". Wer es aber lieber bequem hat, kann mit seinem Kombiticket auch den Shuttleservice zwischen den Locations nutzen. Im Harry Klein erwarten euch Karmon und Stimming (live) von der Diynamic Posse aus Hamburg. Weiter geht's ins Pacha, wo Euch die Jungs von Booka Shade eins ihrer raren DJ Sets präsentieren werden. In der benachbarten Roten Sonne ist Italiens neuer Star-DJ Ilario Alicante an den Decks und Christian Burkhardt wird live performen. Und im Bob Beaman präsentiert euch World League den Circo Loco Resident Davide Squillace!

www.facebook.com/ILARIOALICANTEOFFICIAL
www.facebook.com/christianburkhardtsessions
www.worldleague.de


Beginn 23:00 / Eintritt 10€ (7€ < 24:00)

PETRE INSPIRESCU (Arpiar/Bukarest), DEEP DOWN DAVE (Vorsicht Glas!/Muc), LIZA (Aura.Karma.Alles/Muc), VJ KAUNDOWN (Rumpeln/Muc)

Der goldene September. Der Monat, in dem wir die Nase voll haben von der tropischen Sommerhitze, dem ständigen Herumgeflacke an der Isar, den Schlangen vor den Eisläden, überteuertem Eis ohnehin, dem zwanzigsten Biergartenbesuch und der Aperol-Spritz-schlürfenden Lethargie, welche die Stadt die letzten drei Monate in ihren nach Grillwurst riechenden Klauen hielt. Kurzum, München ist endlich im Herbst angekommen. Und wir können uns endlich wieder den wesentlichen Dingen des Lebens zuwenden. Zum Beispiel Techno. Da kommt uns ein bestimmter Rumäne nicht ungelegen. Nicht irgendeiner, sondern der wichtigste Vertreter seines Landes, wenn es um elektronische Musik geht: Petre Inspirescu. Schon seit vielen Jahren eine feste Größe in seinem Land, dauerte es bis zum Jahre 2007, bis Ricardo Villalobos die  rumänische Szene rund um Petre, Rhadoo und Raresh der Welt zugänglich machte. Und die Jungs nach all seinen Kräften förderte. Aber nicht nur an der DJ-Front gilt Petre als Virtuose, er konnte sich mit seinen Releases bereits auf Labels wie 'Cadenza' und 'Cocoon' verewigen. Auf dem eigenen Label [a:rpia:r] erschienen außerdem bereits ganze zwei Alben von Petre, die zu jeder guten Musiksammlung zählen sollten. Also los geht's in den ersten Samstag des goldenen Septembers, mit einem Mann, der seit Jahren mit seinem Groove die Massen bewegt. Wochenend at its best!

www.facebook.com/PetreInspirescu


Beginn 23:00 / Eintritt 8€

ÅREL & SCHAEFER (Droomschipp, Freiraum Kollektiv/Muc), GRETA LIEBT PAUL (Freiraum Kollektiv/Muc)

Nun ist es endlich soweit! Unsere Lokalmatadoren Årel & Schaefer veröffentlichen ihre erste EP "All Good" auf dem Neubrandenburger Label 'Droomschipp', auf welchem unter anderen auch Nico Pusch zu Haus ist.
Wir freuen uns sehr, euch heute die noch ganz jungfräulichen Tracks "All Good" und "Feline“ präsentieren zu dürfen und mit den beiden Jungs ihr erstes Release, welches im Oktober zu haben sein wird, vorab zu feiern. Und damit die frisch gebackenen Produzenten nicht den ganzen Abend nur ihre EP spielen, erhalten sie Verstärkung von Greta Liebt Paul.

www.facebook.com/arelschaefer   / www.facebook.com/GretaLiebtPaul
www.droomschipp.de


Beginn 23:00 / Eintritt 12€

PANTHA DU PRINCE live! (Dial, Rough Trade UK/Berlin), MAXIM VON TERENTIEFF (Vorsicht Glas!/Muc)

Heute kommt der große Pantha du Prince mit zwei Truckladungen seiner Instrumente nach München angereist, um mit seiner Aufführung in der Roten Sonne bleibende Eindrücke in unsere Synapsen zu schmelzen. Wir sprechen hier bewusst von einer Aufführung, denn die Musik von Pantha du Prince in ihrer reinsten Liveform zu erleben, war schon immer ein großes und beeindruckendes Ereignis, welches synästhetisch alle Sinne anspricht. Flächen, Impulse, Bässe und Melodien verlieren sich in der Stille um wenige Sekunden später mächtiger denn wiederzukehren. Es wirkt dabei so, als wäre Pantha du Prince die menschliche Marionette einer überintelligenten Maschine; ein Cyborg mit den Fähigkeiten eines Roboters und den Gefühlen eines freien Menschen. Pantha du Price live in der Roten Sonne zu erleben ist eines unserer vielen September Highlights: Zum Träumen und Steil gehen. Apropos steil, Anette Party und Maxim von Terentieff sind heute ausnahmsweise nicht auf ihrer Ravetour in Berlin, sondern unterstützen das Event auf höchstem Niveau.

www.panthaduprince.com
www.facebook.com/panthaduprince


Beginn 23:00 / Eintritt 8€ (5€ < 24:00)

DJ a*, SHEILA CHIPPERFIELD (London/Berlin)

Zwei alteingesessene DJs in neuer Kombination: Der Candy Club im September wird von der mittlerweile dienstältesten Candy Club Resident-DJ a* (get rid!, daneben) beschallt. Sie wird unterstützt von Sheila Chipperfield (Ex-Bassistin der legendären Londoner Band Elastica), die auch schon fast eine Resident geworden ist, weil ihre Sets bei unseren Stammgästen so gut ankommen, dass sie immer häufiger nach München reist. Aber in dieser Kombi gab's die Beiden zuvor noch nie!

www.candyclub.de


Tickets 18 € zzgl. VVK-Gebühr über www.superrave.com
Abendkasse 24 € / Einlass ab 18 Jahren

CATZ´N DOGZ (Pets Recordings, Dirtybird/Berlin), ALEXANDER KOWALSKI live! (Damage Music/Berlin), SASCHA FUNKE (Kompakt/Berlin), FAIRMONT live! (My Favourite Robot, Border Community, Traum/Toronto), A MADE UP SOUND (TTT, Clone, 2562/NL), DEXTER (Clone, Dolly/NL), BNJMN live! (Rush Hour, Delsin/UK), BORROWED IDENTITY (Mistress, Ostgut Ton/Freiburg), OMAR (Moog/Barcelona), UNDO (Factor City/Barcelona), ESSIKA (Stock5/Muc), MRAD live! (Tuesday Slump, RFR/Muc), MUALLEM (Permanent Vacation, Bob Beaman/Muc), ANETTE PARTY (Pastamusik/Muc), PHILIPP VON BERGMANN (Vorsicht Glas!, Ilian Tape/Muc), FINDLING (Get Physical/Muc), DEEP DOWN DAVE (Vorsicht Glas!/Muc)

Nach dem großartigen Superrave im Mai ist es etwas still geworden um unsere sommerliche Raveodyssee. Kein Wunder, denn selten war ein Superrave so überwältigend, so mitreißend, so phänomenal wie der erste Superrave dieses Jahres. So dauerte es auch ein wenig länger, bis wir uns von diesem fabelhaften Kraftakt erholt hatten. Und als wir dann endlich wieder fit für neue Schandtaten waren, hatten wir schon Hochsommer und alle Kinder dieser Stadt waren über die Strände und Festivals dieser Welt verstreut. So dachten wir uns, warten wir doch einfach, bis alle wieder zurückkommen, um mit uns das Ende des Sommers gebührend zu feiern. Klassischerweise wieder an einem Wochenende, welches sich auch mal gerne bis zum Wochenanfang hinzieht. Mit einem Lineup, welches den Sommer 2014 gebührend ausklingen lässt:

Techno-Protagonist Alexander Kowalski schenkt uns seit den späten 90er Jahren via Kanzleramt gern gehörte Evergreens und ist 2014 so frisch wie je zuvor, wie seine Outputs auf Damage Music bezeugen. Das fulminante Duo Catz'n Dogz, welches von Jahr zu Jahr stärker, lauter und legendärer wird. Der großartige Sascha Funke, eine Hälfte von Saschienne, wird uns seine Lehre der Harmonie präsentieren, natürlich nicht ohne eine Prise Wacken-Rock. Der UK Überflieger BNJMN wird bei seiner Superrave Premiere Techno Live-Momente darbieten, von denen wir alle nur träumen können.

Dexter, ein Teil der niederländischen Clone-Posse, bringt zur Abkühlung ein wenig analoge Nordsee-Brise mit nach München. A Made Up Sound aus Den Haag platziert seine futuristischen Klänge zwischen Dupstep, Techno und Breakbeat wie es kein zweiter schafft. Borrowed Identity, der Senkrechtstarter dieses Jahres, ist nicht nur für seine beindruckenden Produktionen bekannt, sondern auch als DJ eine äußerst hypnotische Angelegenheit, bei der kein Auge trocken bleibt. Die beiden Barcelona Boys Undo und Omar sind Dauerbrenner in unseren Münchner Gefilden, vor allem aber auf dem Superrave haben sich die Herren mehrmals bewiesen. Und München ist mit Mrad, Muallem, Annette Party, Philipp von Bergmann und Findling wie immer sehr gut vertreten; wir rechnen auch hier mit einem klaren Kanter-Sieg. Was sollen wir noch sagen. Es ist Wochenende, es ist Sommer, es ist Superrave. Schöne Grüße an die Füße. Wir sehen uns beim Tanzen. Der VVK läuft.

www.facebook.com/catzndogz.official  / www.alexanderkowalski.de
www.facebook.com/SaschaFunke  / www.facebook.com/Fairmont.Jake.Fairley
www.facebook.com/2562AMadeUpSound


Beginn 23:00 / Eintritt 5€

ADAM KLOSOWSKI (Manege8, CC/Augsburg), DOMINIK GOLD (CC/Augsburg), FRIKO EINSTWEILEN (Machine Vibes, CC/Augsburg), BEOWULF TOMEK (Manege8, CC/Augsburg)

Techno.

www.cityclub.name
www.soundcloud.com/city-club-augsburg


Beginn 23:00 / Eintritt 15€

BOYS NOIZE (BNR/Berlin), SCNTST (BNR/Berlin), BOBBLE (Mähtrasher, Crux Records/Muc)

In den letzten Jahren war die Rote Sonne immer wieder Münchener Bleibe und Anlaufstelle des lauten Labels 'Boys Noize Records'. Was wir mit den Jungs schon alles erlebt haben, lässt sich kaum in Worte fassen: Momente für die Ewigkeit, die bei uns allen noch immer für Gänsehaut sorgen. So stand es schon lange auf dem Plan, dass der Labelpapa mal höchstpersönlich vorbeikommt und nach dem Rechten sieht: Boys Noize, den Mann, der sonst ganze Hallen im Nu füllt, kann man heute hier ganz nahe, aber nicht minder laut erleben. Begleitet wird er vom Münchner Vertreter der BNR Mission, dem guten SCNTST, der uns nicht zum ersten Mal glücklich macht. Wir gehen jetzt schon in Deckung, tunen unsere Anlage zur Höchstform und bestellen jedem Menge Ohrschützer. Mit Boys Noize kommt etwas ganz Großes auf uns zu. Dazu hier nochmal der Tipp, heute eher früher zu kommen, denn die Rote Sonne wird heute schnell an ihre Kapazitätsgrenze stoßen. Aber nur was den Einlass betrifft, das Abenteuer des heutigen Abend wird keine Grenzen kennen.

www.boysnoize.com / www.facebook.com/boysnoize
www.facebook.com/thescntst


Beginn 23:00 / Eintritt 10€

GESLOTEN CIRKEL live! (Murder Capital/Berlin), I-F (Disko B, Viewlexx, Murder Capital/Den Hague), UPSTART (Disko B/Muc)

Der Kreis der berühmten Den Haag Crew war schon immer geheimnisvoll und vor den Augen der Massen gut verborgen. Clone, Viewlexx, Murder Capital - eine Geheimgesellschaft der elektronischen Musik, angeführt durch den legendenbehafteten Serge. Wie auch die genannten Musiklabels. Die Doktrin besagt, immer so weit wie möglich im Untergrund zu bleiben, sei es mit Detroit Techno, Electro (nicht zu verwechseln mit dem aktuellen, hirnlosen Hype), Chicago House oder Ambient. I-F, ein Protagonist der ersten Stunde, teilt mit München eine besondere Geschichte: Ganze drei Alben veröffentlichte er auf dem Münchner Label Disko B und brachte damit Megahits wie "Space Invaders Are Smoking Grass" oder "Secret Desire" den Weltruhm. Ein alter Freund und an den Turntables ein Meister seines Fachs. Eine Nacht mit I-F bleibt allein schon wegen ihrer Mystik für lange Zeit in Erinnerung. Und während auf der Theresienwiese das größte Bierfest der Welt seine Tore öffnet, verlieren wir uns im Den Hague Underground. Dafür hat I-F Verstärkung mitgebracht: Der große Gesloten Cirkel macht sich mit ihm auf den Weg nach München und damit zu seiner Roten Sonne Premiere. Über Gesloten Cirkel ist noch weniger bekannt als über die Quartalsziele der NSA. Geboren in Russland … das war's. Viel wichtiger als Gesloten Cirkels Geschichte ist jedoch seine brillante analoge Musik, die uns immer wieder in ihren Bann zieht. "Submit X" heißt sein neues Album, auf welchem er sich weitläufig mit seinem Lieblingsthema beschäftigt: Purer Acid! Was uns an diesem besonderen Abend erwartet weiß niemand. Als Vorgeschmack kann man sich gerne I-Fs Boiler Room Set vom Expedition Festival reinziehen. Das sitzt! Prost - die Wies'n ist eröffnet!

www.facebook.com/GeslotenCirkel / www.diskob.com


Beginn 23:00 / Eintritt 8€

MAXIM VON TERENTIEFF (Vorsicht Glas!/Muc), ESSIKA (Stock5/Muc)

Und wie es halt immer so ist im München, zur Wies'n Zeit: Die einen wollen von dem ganzen Wahnsinn zwischen Ludwigsvorstadt, Westend und Sendling nichts wissen und genehmigen sich zwei Wochen Urlaub, irgendwo ganz weit weg. Die anderen, so wie wir auch, wissen sich gut durch die Glückseligkeit der Münchner Bierlaune zu bewegen und haben den Spaß am Oktoberfest nicht verlernt. Wie jedes Jahr kommen auch heuer wieder Millionen Menschen zusammen, um zum wiederholten Male die Hochzeit zwischen Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese zu feiern (damals, als die Menschen noch Hüte trugen und so). Doch werden auch dieses Jahr wieder gegen 22:30 die letzte Maß'n Bier ausgeschenkt und pünktlich um 23 Uhr sollte man das Bierzelt schleunigst verlassen haben. Wohin dann mit all der guten Laune, besonders der unserer Techno- und House affinen Wies'n Besucher? Das Wies'n-Special in der Roten Sonne mit unserem üblichen Münchner DJ-Gesindel präsentiert eine eigene Version des größten Volksfestes der Welt. Zwar ganz ohne Biertische, dafür mit einem nicht minder urigen Holzboden und einem Bass, der jede Musikkapelle blass erscheinen lässt. Das ganze ganz gemütlich an einem Mittwoch und, Hand auf's Herz, das Oktoberfest ist doch eh die beste Ausrede am nächsten Morgen erst später im Büro zu erscheinen. So ist es in München zur Wies'n Zeit. In diesem Sinne, Prost, auf eine friedliche Wies'n.


Beginn 22:00 / Eintritt 14€ ( VVK 12€ über www.jazzandmilk.com/tickets )

MR. SCRUFF (Keep It Unreal, Ninja Tune/UK), DUSTY & D2E3 (Jazz & Milk/Muc)

9 Years of Jazz & Milk - it’s party time with Mr. Scruff! Nicht nur die Rote Sonne, sondern auch Jazz & Milk feiert in diesem Jahr sein neunjähriges Bestehen! Deshalb laden wir hierzu einen ganz besonderen Musikliebhaber und inzwischen Stammgast ein: Mr. Scruff. Bereits 2009 gastierte er bei Jazz & Milk in einer fast platzenden Registratur, 2010 in einer ebenso überschäumenden Roten Sonne. Bis dato haben wir keine vergleichbare Party und selten so viele glückliche und grinsende Gesichter in einem Club erlebt wie an diesen zwei Abenden. DJ, Produzent und Cartoonist, Tee-Unternehmer mit einer Schwäche für Kuchen und Fisch. Nein, Mr. Scruff ist sicher kein gewöhnlicher Kerl, sondern vielmehr einer der originellsten und kreativsten Charaktere in der Branche. Dementsprechend ist Mr. Scruff aus der Geschichte des englischen Kult-Labels 'Ninja Tune' nicht mehr wegzudenken. Dieses setzte in den letzten 24 Jahren Meilensteine in der Musikwelt durch Veröffentlichungen von Künstlern wie Coldcut, Hexstatic, Roots Manuva, Kid Koala oder Bonobo. Scruff's größter Coup gelang im Frühsommer 1999, als er die Single "Get a Move on" veröffentlichte, die auf einem Moondog-Sample basiert und in zahlreichen Werbespots Verwendung fand. Wie schon bei seinen Vorgängern "Keep It Unreal" (1999), "Trouser Jazz" (2002) und "Ninja Tuna" (2010) ist auch sein neuestes Werk "Friendly Bacteria" gespickt mit diversen musikalischen Einflüssen.
Legendär wurde das Multitalent aus Manchester mit seinen Marathon-DJ-Sets von mindestens 5 Stunden, in denen er mitreißende Spannungsbögen aufbaut und gleichzeitig so ziemlich jedem Genre und fast allen Ländern dieser Welt Tribut zollt. Der Ninja Tune Veteran und leidenschaftliche Plattendigger wird einen Melting Pot aus Jazz, Soul, Hip
Hop, Funk, Disco, Deep House, Reggae, Dubstep, Afrobeat, Latin, Electrofunk, sowie weiteren Musikperlen servieren, die in keinerlei Kategorie passen. Ein DJ-Set von Mr.Scruff ist eine ganz besondere, hoch spannende und wunderbare Reise. Mit einem fein getunten Soundsystem, humorvoll selbst gezeichneten Visuals, seiner sympathischen Art und ganz einfach extrem guter Musik zieht er einfach jeden in seinen Bann. Und damit wenigstens noch Zeit für eine Tasse Tee bleibt, erhält Mr. Scruff von den Residents Dusty & Die2elastischen3 Unterstützung an den Turntables. Jazz & Milk bedankt sich mit diesem Fest für die fantastischen Clubnächte der letzten neun Jahren und bei denjenigen, die sich bei den Jazz & Milk Abenden regelmäßig die Füße wund tanzen. GET A MOVE ON!

www.mrscruff.com  / www.ninjatune.net
www.jazzandmilk.com


Beginn 23:00 / Eintritt 12€

BLAWAN (Hinge Finger, Sheworks/London), DARIO ZENKER (Ilian Tape/Muc), PHILIPP VON BERGMANN (Vorsicht Glas!, Ilian Tape/Muc), VJ ACAPULCO (Vorsicht Glas!/Muc)

Mit Blawan besucht uns heute, ohne zu übertreiben, einer der wichtigsten Vertreter der britischen Techno-Fraktion 2014. Erst vor wenigen Jahren gab es für Blawan, damals noch Shooting Star der Dubstep Szene, mit der Veröffentlichung seiner "Bohla EP" auf 'R&S Records' den Startschuss für den verdienten Aufstieg in die erste Liga der Schallplattenunterhalter. Blawans Hardware-only Projekt namens 'Karenn', das er mit seinem Spezi Pariah antreibt, darf auch nicht unerwähnt bleiben. Insgesamt ist Blawan einer der Gründe, warum Techno auch 25 Jahre nach seiner Entstehung immer noch frisch, funky und energiegeladen ist. Um das zu untermauern, kommen unsere Münchner Stadtkinder Dario "The Man" Zenker und Philipp "The Other Man" von Bergmann zur Verstärkung. Die Website 'Resident Advisor' hat 'Ilian Tape' erst kürzlich zum Label des Monats erkoren. München ist, zusammen mit Berlin, nach wie vor die Stadt, in welcher der Geist der elektronischen Musik am weitesten verbreitet ist. Und darauf sind wir schon ein bisschen stolz. Während also am zweiten Wies'n Wochenende die Stadt im Bierchaos versinkt gehen wir zu Techno tanzen. Und der Herbstmond steht tief über uns.

www.facebook.com/BlawanUK  / www.iliantape.de


Beginn 23:00 / Eintritt 10€

ITALO JOHNSON (Italo Johnson/Berlin), ANETTE PARTY (Pastamusik/Muc), DAVID GOLDBERG (OSBA, CityClub/Muc), MACCHINA NERA (Pastamusik/Muc), VJ schönereWELT! (Schönere Welt!/Muc)

Monatsabschluss! Es wird Bilanz gezogen und die letzte Maß gekauft. Oder man ist einer der Glücklichen, die den Lohn für den kommenden Monat bereits in der Tasche haben. Und wo gibt es einen besseren Ort als diesen in vollen Zügen zu verprass ... pardon zu genießen als bei uns? Freunde der schweren Unterhaltung, ihr werdet nicht enttäuscht werden: Die mysteriöse Italo Johnson Crew übernimmt heute das Ruder und - Gott stehe uns allen bei - es wird stürmisch werden. Mit steifer Brise kennt sich Italo Johnson bestens aus. Legenden besagen, dass es im Hamburger Hafen ein Italo Johnson Boot gibt, auf dem die wildesten Piratenfeiern auf der Tagesordnung stehen. Wir glauben diesen Geschichten natürlich aufs Wort und freuen uns wilde Stunden voller Seemannsliebe. Die komplette Italo Johnson Truppe wird heute nicht am Start sein. Dafür holen wir die Münchner Klabautermänner Macchina Nera und David Goldberg mit an Bord. Und unsere Piratenbraut Anette Party kümmert sich um die lange und stürmische Überfahrt zum Kap Horn. Pünktlich zum Morgengrauen werden wir wieder im Hafen zu München anlegen … oder auch nicht. Yo Ho, Yo Ho, a Pirates life for me! Arrgh!

www.italojohnson.com



rote sonne
Maximiliansplatz 5
80333 München

t: 55 26 33 30 club
m: booking@rote-sonne.com