Einlass 21:00, Beginn 21:30 / Eintritt: 7 Euro

Leitung: Hubert Schmelzer & Natascha Simons
Musik: Oliver Klostermann live! (Moderndisco/MUC)
Visuals: Acapulco (Vorsicht Glas!/MUC)

Das Theaterkollektiv What You See Is What You Get ermittelt in der Roten Sonne im Mordfall Clara S.:
Grausamer Mord im Club. In der Nacht zum Sonntag wurde Clara S., besser bekannt unter ihrem DJ Pseudonym Kalinka, in einem der angesagtesten Clubs der Stadt tot aufgefunden. Die Ermittler gehen von einem Mordanschlag aus. Doch bisher fehlt jede Spur zum Täter. Beim Opfer handelt es sich um eine Größe der Szene. Spätestens nach ihrer Zusammenarbeit mit der Pop-Queen Madonna wurde Kalinka auch außerhalb der dunklen Techno Clubs bekannt. Wie ein Vertrauter des Opfers uns mitteilte, hatte sie nach dem kommerziellen Erfolg immer wieder mit Neid und Missgunst aus der Szene zu kämpfen. Am 04. September gewährt What You See Is What You Get einen Einblick in die Ermittlungen. In einer Videoinstallation werden Zeugenvernehmungen gezeigt und so der Fall rekonstruiert. Oliver Klostermann von Moderndisco spielt dazu live mit Stage Piano und Drum-Machines und schickt die Rote Sonne mit seinen düsteren, kräftigen Melodien auf eine Reise in die Mordnacht.
www.whatyousee.eu  
www.facebook.com/whatusee
www.soundcloud.com/oliver-klostermann


Beginn 23:00 / Eintritt 12€

OLIVER KOLETZKI (Stil vor Talent/Berlin), MARKUS ZEYNER (Freiraum Kollektiv/Lek & Lazar/Greta liebt Paul/Muc), DÈSIRÈE (Freiraum Kollektiv/Greta liebt Paul/Muc)

Diesen Monat macht das Freiraum Kollektiv zwei Stopps in der Roten Sonne und läutet damit seinen Stil vor Talent Monat ein. Und wer sollte diesen wohl besser eröffnen, als Mr. Stil vor Talent himself? Oliver Koletzki - Labelgründer und SVT-Head. Was sollte es über Herrn Koletzki noch zu sagen geben, was nicht schon tausendfach gesagt wurde? Den Mückenschwarm kennt jeder, besagtes Label kennt jeder, seine Frau Fran kennt mittlerweile auch jeder und seine Band "The Koletzkis" dürfte auch allen ein Begriff sein. Naja, und nachdem alle von ihm "Hypnotized" wurden, erzählt sich auch jeder seine "Großstadtmärchen". Wir lassen daher an dieser Stelle einfach wortlose Freude über Olivers Besuch in der Roten Sonne im Raume stehen und verweisen eben mal noch auf den Freiraum Support, welchen diesmal Ms. und Mr. Freiraum - Dèsirèe und Markus Zeyner - als Soloacts bestreiten. So, jetzt dürft ihr voller Vorfreude hüpfen!
www.facebook.com/OliverKoletzki  
www.facebook.com/markus.zeyner  
www.facebook.com/DesireeOffical  


Beginn 23:00 / Eintritt 15€ Einzelticket / 20€ Kombiticket
Vorverkauf 17€ zzgl. Gebühren unter www.worldleague.de
Shuttleservice zwischen den Clubs nur in Verbindung mit Kombiticket

CHRIS LIEBING (CLR/Frankfurt), PHILIPP VON BERGMANN (Vorsicht Glas!, Ilian Tape/Muc)

Electronic Munich united! Für euch verbinden sich vier der besten Münchner Clubs zu einer großen Party! In dieser Nacht wird die sogenannte "Feierbanane" auf dem Altstadtring ihrem Namen alle Ehre machen! Ihr könnt im Harry Klein, Pacha, Rote Sonne und Bob Beaman mit einem Ticket abfeiern (für alle Clubs gibt's natürlich auch Einzeltickets)! Die Wege zwischen den Clubs sind kurz und in einer lauen Sommernacht perfekt für eine wunderbare "Nachtwanderung". Wer's aber lieber bequem hat, kann mit seinem Kombiticket auch den Shuttleservice zwischen den Locations nützen. Im Harry Klein erwarten euch Tiefschwarz und die Bunte Bummler mit einem Liveset. Weiter geht's ins Pacha, wo Lokalmatador DJ Hell die Regie führt. In der benachbarten, frisch renovierten Roten Sonne ist CLR-Mastermind Chris Liebing endlich mal wieder in München am Start und im sagenumwobenen Bob Beaman präsentieren wir Euch den englischen Star DJ Steve Lawler!
www.clr.net
www.facebook.com/chrisliebingofficial
www.facebook.com/worldleague


Beginn 23:00 / Eintritt 10€ (7€ < 24:00)

ELECTRIC INDIGO (indigo:inc, female:pressure/Wien), LIZA (female:pressure/Muc), DEEP DOWN DAVE (Vorsicht Glas!/Muc)

In letzter Minute ist uns ein absoluter Klassiker gelungen: Electric Indigo, die würdige Vertreterin der Achse der Liebe München - Wien, hat ihre Teilnahme für den heutigen Abend bestätigt. Die Gründerin von female:pressure, der DJ-Plattform für all die heiß geliebten Ladies dieser Welt, das Aushängeschild des Techno 'Made in Vienna', die begnadete Produzentin und DJane (schreibt man das eigentlich noch so?) der ersten Stunde und natürlich unsere langjährige Freundin kommt heim nach München. Heim, weil München in ihrem Leben durchaus eine bedeutende Rolle spielt. Schon ihre furiosen Sets im legendären Ultraschall machten sie zum Familienmitglied. Letztes Jahr wurde Electric Indigo mit dem 'Outstanding Artist Award für Musik' vom Österreichischen Bundesministerium für Kunst und Kultur ausgezeichnet. Aber nicht nur die Österreicher wissen, was hier geboten wird und beneiden durchaus diejenigen, die heute Electric Indigo zum ersten Mal sehen und hören dürfen. Denn die Dame das erste Mal live und in Aktion zu erleben, ist ein unvergessliches Erlebnis. Der Support kommt vom female:pressure Homegirl Liza und Deep Down Dave.
www.indigo-inc.at  
www.femalepressure.net  


Veranstaltungsort BACKSTAGE
Reitknechtstr. 6 / S Hirschgarten / Indoor & Outdoor Floors / All Areas
Beginn 14 Uhr - Open End / Kein Einlass unter 18 Jahren
Tickets 20€ + VVK-Gebühr über www.rote-sonne.com/tickets
Abendkasse 25€

Superrave, jetzt erst Recht! Der Rave der Superlative geht im September in seine dritte Runde. Und das mit voller Wucht. Ein letztes Mal lässt uns der mächtige Gott des Superraves die schönen sonntäglichen Spätsommerstunden gemeinsam tanzend genießen. Doch er verlangt auch seine Opfer: Das merkt man spätestens am darauf folgenden Montag, wenn man leicht lädiert, aber niemals unglücklich, mit seinem Eintrittsbändchen ums Handgelenk  in der Arbeit sitzt. Dann doch lieber einen Tag Urlaub nehmen. Aber was ist schon ein verloren gegangener Urlaubstag bei diesem Lineup? Nicht wenige würden alleine für die Gelegenheit, Modell 500 live zu erleben, ihre gesamten angesammelten Überstunden der letzten Jahre opfern. Und die hartumkämpfte Münchner Mietwohnung gleich mit dazu.

Unter dem Pseudonym Modell 500 veröffentlichte der aus Detroit stammende Juan Atkins mit "No UFOs" 1985 die erste Techno Produktion ever! Wir müssen nicht explizit erwähnen, dass unser Wunsch, Juan Atkins für ein Liveset nach München zu holen, bereits seit Jahrzehnten besteht. Nun hat es endlich geklappt und wir dürfen euch - zum ersten Mal in München - den Mann präsentieren, der Techno seinen Namen gab. Den Mann, dem Kraftwerk für die Weiterführung ihrer Idee von elektronischer Musik zutiefst dankten. Den Mann, der auch 30 Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung immer noch eine glühende Inspiration für viele DJS und Techno-Produzenten weltweit ist. Und er kommt nicht alleine: Mad Mike, Gründungsmitglied des nicht weniger legendären Labels + Kollektivs Underground Resistance, wird Juan zusammen mit DJ Skurge und Mark Taylor auf der Bühne unterstützen. Wir versprechen euch ein Liveset, von dem ihr euren Urenkeln erzählen könnt.

Einen Floor weiter präsentiert Mr. Ties seinen Homopatik Zirkus mit Kenji Takimi,
Paolo Di Nola, Anna Bolena, Akirahawks und DJane Mad Alba. Homopatik ist seit Jahren die beste Partyreihe Berlins. Die Homopatik Partys im about:blank Club kommen für gewöhnlich ganz ohne Lineup aus und gehen gerne über mehrere Tage. Ob Moskau, Tokio, Barcelona oder Münster, sobald der Name Homopatik fällt, drehen die Fans durch. Unter anderem auch Lady Gaga, die schon des Öfteren ihre Aftershow Partys dorthin verlegte.

Auch auf dem Kalias Floor wird lieber geklotzt als gekleckert - und zwar mit Alle Farben, Babetta, Egokind und Klangkünstler. Ein Sommertanz wie er im Buche steht! Und als ob das alles nicht schon genug wäre, haben wir noch Extrawelt, Dominik Eulberg, Genius of Time, Daniel Bortz und Marco Zenker eingeladen. Alles Klärchen ... Dazu noch unser Münchner Gsindel, vertreten durch Muallem, Philipp von Bergmann, Matze Cramer, Dominik Marz, ANA und Greta liebt Paul. Das Wetter wird auf unserer Seite sein. Der Vorverkauf läuft.
www.residentadvisor.net/dj/juanatkins / www.extrawelt.com / www.dominik-eulberg.de / www.facebook.com/danielbortzofficial / www.aniararecordings.se / www.iliantape.de / www.facebook.com/MisterTies / www.facebook.com/kenji.takimi / www.discogs.com/artist/Cosmic+Metal+Mother / www.facebook.com/antonella.pintus70
www.facebook.com/akirahawks.berlin / www.facebook.com/madalba / www.facebook.com/pages/Alle-Farben/495757945386 / www.facebook.com/egokind / www.facebook.com/profile.php?id=100000929853152 / www.facebook.com/bebetta / www.facebook.com/dmuallem / www.facebook.com/mominik.darz / www.facebook.com/GretaLiebtPaul / www.facebook.com/philipp.vonbergmann


Beginn 23:00 / Eintritt 8€

PRETTY PINK (Konta/Leipzig), ZORROMEN (Konta/Muc), ANDI LEHNER (Konta/Muc)

Konta haben in letzter Zeit viel Aufsehen mit ihren Veranstaltungen in und um München verursacht. Von den Vertretern des Gesetzes gejagt, wurden ihre Raves wegen zu hoher Beliebtheit häufig schnell unterbunden. Nichts desto trotz folgen sie ihrem Leitsatz "Feier was du liebst" diesmal mit Pretty Pink, Zorromen und Andi Lehner.
www.soundcloud.com/prettypink
www.soundcloud.com/zorromen
www.soundcloud.com/andi_lehner


Beginn 23:00 / Eintritt 12€  

NÔZE live! (Circus Company, Get Physical/Paris), FALSCHER HASE (Klanggestalter, Hörverlesen/Frankfurt), MAXIM (Vorsicht Glas!/Muc), VJ JEDES MAL KINO (Studio Polygon, Rote Sonne/Muc)

Nôze are back! Einmal im Jahr schickt Frankreich mit Nôze seine wildesten Pferde zu uns. Und wenn Nôze kommen, fließt mehr Vodka als im ganzen Jahr. Und weil man dann so schön berieselt ist, kann Jung und Alt nicht anders, als tanzen als gäbe es keinen Morgen. Feuchtfröhlich geht die Welt zu Grunde! Und das regelmäßig, Jahr für Jahr. Falscher Hase dagegen betritt zum ersten Mal die unheiligen Räume der Roten Sonne, um uns mit seinem Set in den Äther zu schießen. Der Frankfurter hat sich einen beachtlichen Status auf den Online-Plattformen dieser Welt verschafft; nur wenige Sets werden so leidenschaftlich getauscht wie die Aufnahmen dieses außergewöhnlichen Künstlers. Tiefe Harmonien durch alle Tempi und Styles sind das Markenzeichen des jungen Mannes. Der musikalische Gastgeber des Abends Monsieur Maxim ist in beidem gut, Vodka trinken und Platten auflegen. Ein amtliches Programm mitten im September und das nur eine Woche vor der Wiesn Eröffnung. Trust us, you are going to dance.
www.facebook.com/nozecircus
www.facebook.com/falscherhase


Beginn 23:00 / Eintritt 10€ (7€ < 24:00)

XOSAR live! (Rush Hour, L.I.E.S./US), ANETTE PARTY (Pastamusik/Muc), MACCHINA NERA (Pastamusik, Freaktown/Muc)

Rush Hour Recordings, die unvergleichbare Label-Institution aus Amsterdam, hat die elektronische Musikszene so stark geprägt wie es nur sehr wenige Musiklabels vollbringen. Vor allem aber ganz ungewollt. Die Jungs und Mädels von Rush Hour wollten sich eigentlich nur eine Plattform schaffen, um die ganzen Juwelen, die auf ihren Festplatten vor sich hinschlummerten, zum Leben erwecken zu können. Seit dem sind 14 Jahre vergangen und die Rushies halten den Spannungsbogen nach wie vor mit Bravour auf dem höchsten Level. Xosar ist ein Teil dieser Familie. Diese äußerst attraktive Lady hat eines Tages ihren Job als Supermodel an den Nagel gehängt, um sich ihrer wahren Liebe zu widmen: Jack the House. Und obwohl sie erst seit dem letzten Jahr aktiv in der Produzentenszene mitmischt, klingen Xosars Stücke, als hätte sie 20 Jahre Drum-Machine Erfahrung inkl. Synthiekurs in der Grundschule vorzuweisen. Respekt, meine Liebe. Mit Herrn Jack kennen sich unsere beiden Lokalmatadore ebenfalls sehr gut aus. Macchina Nera, die Rosenblüte aus dem Hause Pastamusik, kann ohne Jack the House gar nicht mehr atmen, so infiziert ist der Arme. Und Vielfliegerin Anette Party war dieses Jahr so viel unterwegs, dass wir ihr eine eigene Pastamusik-Lounge am Berliner Flughafen gekauft haben. Blöd nur, dass diese bis heute nur auf dem Bauplan existiert. Egal. Wir jacken bis die Schuhe qualmen: Zwei Schritte vor, einer zurück. Und weiter geht der wilde Tanz.
www.xosar.com


Beginn 23:00 / Eintritt 9€ (7€ < 24:00)

EL_TXEF_A (Fiakun/Berlin), DANIEL BORTZ (Suol, Pastamusik/Augsburg)

Und hier ist er wieder, der Bortzinger mit seinem hochkarätigen Schmarrn, auf den wir schon den halben Monat lang warten durften. Heute ist Ende der Schonzeit. Wenn Daniel Bortz seine Karten ausspielt, ist man um die neue Lüftungsanlage froh. He's gonna make you sweat! Und auch heute ist er nicht alleine, sondern bringt uns einen besonders spannenden Spanier mit nach München. Aitor Etxebarria, besser bekannt als El_Txef_A, feiert seine Rote Sonne Premiere. Der junge Mann hat sich schon auf Labels wie Hypercolour, Suol und Wazi Wazi verewigt. Und das war erst der Anfang! Also kommt alle, bevor der Kollege hier zum absoluten Superstar der europäischen House-Szene aufsteigt. Hier werden die Legenden von morgen schon heute zum Anfassen eingeflogen. Und schon sitzen wir wieder müde aber glücklich freitagmorgens im Büro, respektive der Stahlfabrik. Housemusic, what are you doing to me. Aber es lohnt sich immer wieder. Housemania forever!
www.facebook.com/EltxefaMusic
www.facebook.com/danielbortzofficial


Beginn 23:00 / Eintritt 12€

COMA live! (Kompakt/Köln), REINHARD VOIGT live! (Kompakt/Köln), ROBAG WRUHME (Kompakt/Musik Krause/Pampa, Jena), SHUMI (Kompakt/Köln)

Meine Damen und Herren, wenn in den letzten 20 Jahren etwas beinahe jeden audiophilen Menschen beeinflusst hat, ob bewusst oder unbewusst, dann ist es definitiv die illustre Truppe rund um Wolfgang Voigt. They named it Kompakt. Plattenladen, Qualitätsmusik aus eigenem Anbau und eine Masse von Sub-Labels, für deren Output alleine man eine ganzes Ikea-Regal benötigen würde: Kompakt, Kompakt Pop, Kompakt Extra (yes, the Speicher Series), Auftrieb, Studio1, Kreisel, Freiland und so weiter. Kompakt hat in den zwei Jahrzehnten tatsächlich Einmaliges geschaffen und tatsächlich mehrere Musikrichtungen kreiert. Die erste deutsche Minimalismus-Welle, die erste Ambient-Liebe, der Schaffelwahnsinn, Sägezahntechno, und dazwischen Pop-Nuancen die bis heute als die Modernsten gelten. Auch die Pet Shop Boys zählen sich mit Stolz zu den weltweiten Fans der elektronischen Kölner Marschmusik. Und was für Künstler in all den Jahren mit dem Label groß geworden sind: Michael Mayer, Superpitcher, DJ Koze, Sascha Funke, Thomas Brinkmann. Tja, im Kompakt-Kosmos waren die letzten 20 Jahre extrem kurzweilig und inspirierend zu gleich. Mit München verbindet die Truppe seit den frühen Neunzigern eine besondere Liebe. Der gemeinsame Rave im Ultraschall mit anschließendem Oktoberfestbesuch gilt bis heute als legendär. Und rein zufällig findet die große 20 Jahre Kompakt Geburtstagsfeier wieder pünktlich zum Wiesn-Beginn in München statt. Das Line-Up spricht für sich und muss hier nicht extra durchgekaut werden. Allesamt lebende Legenden! Danke Kompakt für die wunderschöne Zeit mit dir, du warst schon immer Retter in der Not, treuer Begleiter in der Liebe, ein Leuchtturm in jedem DJ-Set und ein Regenschirm im Herbst. Mögen weiterhin bunte Punkte das schwarze Vinyl mit deinem Counterfeit schmücken. Auf die nächsten 100 Jahre Kompakt. Prost!
www.kompakt.fm
www.facebook.com/comalounge
www.kompakt.fm/artists/reinhard_voigt
www.robag.fm


Beginn 23:00 - Open End / Eintritt 12€

REDSHAPE live! (Present, Delsin, Running Back - Berlin), INXEC (Stock5, Cityfox, Lefroom/UK), ANETTE PARTY (Pastamusik, Rote Sonne/Muc), SASCHA SIBLER (Souvenir/Muc), MUALLEM (Permanent Vacation, Bob Beaman/Muc), VJ JOHN (ET PAUL) (Musik aus Strom, Glitch Happens/Muc)

Kaum einer wird so geliebt und gefürchtet wie der Mann mit der blutroten Maske. Eigentlich kann man die Geschichte des Techno auf eine Zeit vor Redshape und eine Zeit nach Redshape aufteilen. Solch tiefe Spuren hat dieses Ausnahmetalent im maschinellen Tanzuniversum hinterlassen. Wenn Detroit Techno die Weiterführung einer Idee von vier Herren aus Düsseldorf namens Kraftwerk war, ist Redshape das Kapitel nach Detroit. Die Idee vom Techno in seiner reinsten Form hört man selten so spannend und frisch wie bei einem Redshape Auftritt. Musik die lebt, Musik die bewegt. Der Mann mit einem ganzen Haus voller analoger und elektronischer Musikinstrumente schafft es stets sich treu zu bleiben und dabei innovativer zu klingen als die neusten Roboter aus Japan. Techno war an für sich schon immer ein lichtscheues Kind und wollte dem Superstar-Gehabe der Popstars als freie und moderne Gegenallianz entgegenstehen. So versteckt sich Mastermind Redshape nicht von ungefähr hinter seiner Maske. Die Musik alleine soll seine Underground-Haltung vertreten, so wie es auch damals der Fall war, als die ersten monotonen Beats aus der Maschine den Planeten eroberten. Während ein paar Kilometer südlich zum Oktoberfest-Auftakt das frische Bier wieder Hektoliter-weise fließen wird, reisen wir in die rhythmische Vision der Roten Maske, die uns Vergangenheit und Zukunft gleichzeitig offenbaren wird. Techno in seiner modernsten Form.
www.stock5.tv
www.pastamusik.de
www.shapedworld.com


Beginn 23:00 / Eintritt 9€

SVEN DOHSE (Prestige Weltweit/Berlin), ACID PAULI (Clown & Sunset, Disko B, Smaul/Berlin)

Sehr verehrtes Publikum, nach einer etwas längeren Sommerpause geht es nun endlich weiter mit Salta Montes. Ich bin sehr beglückt darüber endlich einen gemeinsamen Termin mit Sven Dohse gefunden zu haben. Niemand geringeres als dieses Urgestein hat seinerzeit das allererste Bar25-Set gespielt und es gibt auch nicht viele andere DJs, die ich mehr bewundere als jenen Herrn aus Hamburg, respektive Berlin. Denn während sehr viele DJs sich damit zufrieden geben, über Wochen und teilweise Monate das gleiche Set zu spielen, wiederholt Sven sich in seinen Sets nur darin, dass sie jedes Mal einzigartig sind und immer wieder großartige Neuentdeckungen bieten. Deshalb sitzt er auch jeden Tag stundenlang im Plattenladen und hört sich einfach mal alles an, was gerade so veröffentlich wird. Schön, dass er heute nicht ganz so viel hört, sondern einen Abstecher in die Rote Sonne macht. Ich freue mich auf ihn und auf euch! Euer Pauli
www.acidpauli.de


Beginn 23:00 / Eintritt 12€

ANIMAL TRAINER (Stil vor Talent/Katermukke/Berlin), KELLERKIND (Stil vor Talent/Berlin), LEK & LAZAR (Freiraum Kollektiv/Muc), ÅREL & SCHAEFER (Freiraum Kollektiv/Muc)

Und auf geht's in die zweite Stil vor Talent Runde diesen Monat. Heute mit der Stil vor Talent Label Nacht. Als eines der wohl erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Labels für elektronische Musik ist SvT bereits seit langem in die oberste Liga unter den Techno-Plattenfirmen aufgestiegen und leuchtet seit jeher als dicker, funkelnder Stern vom Firmament. Zahlreiche erfolgreiche Releases reisen samt ihren Erschaffern um die ganze Welt und beschallen die besten Clubs auf dem Globus. Von den wildesten Label-Partys wird sich erzählt. Und man wird es nicht glauben, doch nach regelmäßigem Label-Nächten in Clubs wie Watergate und KaterHolzig, gibt sich SvT nun auch in der Roten Sonne die Ehre und schickt uns zwei ihrer Flagschiffe. Samy und Marco - naja, dem ein oder anderen vielleicht besser bekannt als Animal Trainer und Kellerkind - vertreten die SvT Crew heute. Kellerkind wird euch mit seinen warmen House Klängen noch mal die schönsten Sommertage diesen Jahres ins Gedächtnis rufen und mit seinem Groove eine pulsierende Energie durch Euer Keller-Wohnzimmer jagen, wobei er ganz klassisch "Disco on the Dancefloor" macht. Mit seinem ersten Release "Bergluft" gelang Marco gleich der Durchbruch und wenig später führte er bereits mit seinem SvT-Release "Backflash" die Beatport Deep House Charts an. Wie würde er sagen? "It's all about the groove!". Euch sei außerdem gesagt, wenn Animal Trainer verträumte Klänge wie "Sunday" an Peaktime Bomben a la "Krambambuli" kuschelt gelingt es immer wieder diesen ganz speziellen Moment zu schaffen, welcher eine Party unvergesslich werden lässt. Wer soll dann die wild gewordenen Crowd besser im Zaum halten können als Animal Trainer? Und ganz gewiss wird der ein oder andere am nächsten Morgen mit dem Katermukke Ohrwurm "To Give" im Kopf und nem breitem Grinsen im Gesicht, dem im Sonnenaufgang entgegen, heim schweben. Unterstützung erhält die SvT Crew von den Freiraum Duo's Lek & Lazar und Årel & Schaefer.
www.facebook.com/stilvortalent  
www.facebook.com/AnimalTrainerMusic  
www.facebook.com/kellerkindmusic  
www.facebook.com/lekundlazar  
www.soundcloud.com/arel_schaefer  


Beginn 23:00 / Eintritt 10€

DANIEL STEFANIK (Kann Records, Cocoon/Leipzig), LAKE PEOPLE live! (Kann Records, Connaisseur/Leipzig), MATZE CRAMER (Vorsicht Glas!/Muc), VJ TPS NOSTROMO (Volxvergnügen/Muc)

Kann man machen, sollte man auch machen - die Rede ist von Kann Records. Ein knackig frisches Label, welches zwei seiner prominentesten Künstler zu uns nach München schickt. Die Lake People haben uns mit ihren Tracks - viele inzwischen Evergreens - schon den ein oder anderen Rave-Moment verschönt. Dass die Jungs auch live einiges auf dem Kasten haben, stellen sie heute unter Beweis. Explizit tanzbar das Ganze, auch wenn man gerade auf der Finca irgendwo in Spanien verweilt. Und wenn wir hier schon von Talenten aus Leipzig sprechen, dann darf natürlich auch der liebe Daniel Stefanik nicht fehlen. Auf sein Set freuen sich nicht nur die Gäste; auch unser Personal hat sich fast zerstritten, als besprochen wurde wer an diesem Abend arbeiten darf. Wir haben es ganz salomonisch gelöst: Während die einen uns leckere Getränke zubereiten, darf der Rest der Familie einfach um den Pokal tanzen. Der perfekte Abend um diesen Wahnsinns-Sommer Ende September würdevoll zu verabschieden. Ach ja, Herr Matze Cramer wird pünktlich nach dem Schalke Spiel per Helikopter vom Stadion eingeflogen und über der Roten Sonne abgeworfen, damit das Spektakel pünktlich um Elf beginnen kann. Vinylliebhaber kommen diese Nacht ganz auf ihre Kosten und mit der neuen Anlage wird es ein Traumfinale. Goodbye summer! Tanz in den Herbst, wir kommen!
www.danielstefanik.de  
www.facebook.com/lakepeople.music


Vorschau


rote sonne
Maximiliansplatz 5
80333 München

t: 55 26 33 30 club
m: booking@rote-sonne.com