Fr 03/08/07

Beginn 22:00
Eintritt 12 €

ROTE SONNE ::: BIRTHDAY BASHER  2007 ::: 2 YEARS IN 2 NIGHTS ::: SUBSANCE & VAINQUEUR presents SCION VERSIONS (Chain Reaction / Hardwax, Berlin), EFDEMIN (Dial  / Curle, Berlin), QUIETPOINT (Pastamusik, Rosenheim), PATRICK PULSINGER (Disko B / Cheap Records, Wien), LESER JONES, MATZE CRAMER, ANETTE PARTY, VJ TPS NOSTROMO KOLLEKTIV

Zum 2. Geburtstag haben wir nicht nur Kaffee & Kuchen gedeckt und den Grill angeschmissen, sondern wieder hochkarätigste Gäste eingeladen:
Erstmals in München! Substance & Vainqueur presents Scion Versions live! Als René Löwe und Peter Kuschnereit 1995 "Emerge" produzierten, verdrehten sogar die Detroiter die Köpfe und ihre damaligen Mentoren Basic Channel waren so begeistert, dass sie ihnen mit Chain Reaction gleich eine eigene Label-Plattform aufstellten. Mit ihren Releases waren die beiden Berliner massgeblich an der Entstehung einer komplett neuen Soundästhetik in der Technomusik beteiligt, diesem unverkennbaren Sound aus den Hardwax Headquarters, dubbig, warm, organisch, wie von etwas Überirdischen beseelt. Ihre Auftritte sind ultrarar.
Vorher hört ihr die Pastamusik Entdeckung Quietpoint, die live an einer Version von analog produziertem, Detroit-infiziertem Minimal Techno schraubt. Das Ergebnis ist eine massige, dichte Soundwolke, die mit reduzierten Rhythmusgerüsten und tragenden Chords eine total trippige Klangwelt heraufbeschwört - das ist wie Pink Floyd auf Techno!

Zu den DJs: Er benannte sich nach dem rumänischen Bösewicht in einem Hörspiel und hat in Wien Computermusik studiert: die Rede ist von Efdemin, der dieser Tage sein erstes Album auf Dial Records herausgebracht hat und House wieder auf den rechten Weg bringen wird. Und mit Patrick Pulsinger begrüssen wir einen echten Oldschooler, Mitbegründer von Abuse Industries und des legendären, visionären Cheap Records Labels. Er ist neben Richard Dorfmeister der wohl bekannteste Wiener Produzent und ein heissblütiger Music Wizard. Gerade konnte er wieder mit einem futuristischen Techno Release auf Disko B überraschen. Das alles für einen unvergesslichen Abend mit Experimentierfreude und den unbedingten Willen zum wahren Groove. Fürs Auge gibt's an beiden Tagen Visuals vom tps nostromo Kollektiv!

Präsentiert von ZÜNDFUNK

Sa 04/08/07

Beginn 22:00
Eintritt 12 €

ROTE SONNE ::: BIRTHDAY BASHER  2007 ::: 2 YEARS IN 2 NIGHTS ::: THE HACKER (Goodlife, Grenoble), MISKATE (Foundsound, Philadephia), HANS NIESWANDT (Ladomat / Mute, Köln), GESAFFELSTEIN (Goodlife, Paris), UPSTART, PLAYLOVE / 81, BEATNIK, JÄGER 90, VJ TPS NOSTROMO KOLLEKTIV

Voller Vorfreude und klaren Geistes laufen wir zum zweiten Tag zur Höchstform auf: Miskate ist Kate Iwanowicz. Angefangen hat Kate als DJ in Pittsburgh, wo sie auch Anthropologie studierte. Als Kind lernte sie Klavier, Gitarre und landete später bei sample-basierter Elektronik. Durch ihre Bookings als DJ ermuntert zog sie 2001 nach Philadelphia und landete bei der Foundsound Crew. Ihr Debüt als Produzentin gab sie 2004 mit "Rip It Cookie Muenster". Goodlife Gründer Monsieur Amato aka The Hacker gilt als einer der Koryphäen für unterkühlten Elektro. Mit Miss Kittin zu Weltruhm gekommen hat er er jetzt einen neuen Apprentice aus Paris unter seine Fittiche genommen. Der junge Franzose Gesaffelstein hilft dem Hacker dabei, sein dunkles Imperium über die Nacht auszubreiten.
Nach zwei Büchern, in denen Hans Nieswandt sein Schaffen als DJ rekapituliert hat, wird er heute abend die Schreibmaschine mit dem Mischpult vertauschen und uns eines seiner unnachahmlichen House-Sets kredenzen. Den würdigen Feierrahmen bilden wie immer unsere Residents: DJ Upstart, Playlove/81, Beatnik und Jäger90. Und gegen jegliches Hungergefühl sorgt sich unsere Grillstation!

Präsentiert von ZÜNDFUNK

Fr 10/08/07

Beginn 23:00
Eintritt 9 € ( 6 € < 24:00 )

MAXIM 3.0 : DAVE VEGA (Playhouse / Robert Johnson, Offenbach), DARIO ZENKER (Hometown Music / Num, München), MARK MEYER (Vorsicht Glas / Bar 266, München), BENNA (Num, Sendling), MAXIM 3.0 von und zu Terentjev

Kaum zu glauben! Während andere gerade mal ihr Studium abschließen oder versuchen erwachsen zu werden, erlebt Maxim Terentjev grade seinen zweiten Frühling. Nachdem er seinen Kopfhörer vor ein paar Jahren fast schon für immer an den Nagel hängen wollte, überlegte er es sich zur Freude aller Beteiligten noch mal anders und kam wieder zurück hinters Pult. Grund genug seinen 30. Geburtstag zu einem rauschenden Fest werden zu  lassen. Als Gratulanten laufen ein: Offenbachs Darling Dave Vega, Münchens Durchstarter Dario Zenker und Benna und Mark Meyer.

 

Sa 11/08/07

Beginn 23:00
Eintritt 9 € ( 6 € < 24:00 )

DJ SQUAT (Tigersushi, Paris), ROCCNESS (Meteorites, Hamburg), ACID PAULI (Smaul / Disco B, Weilheim)

Was passiert, wenn man einen Bayern, einen Hamburger und einen Chilenen hinter die Plattenspieler stellt? Keine Ahnung! Und genau aus diesem Grund probieren wir das jetzt mal aus! Hausherr Acid Pauli hat zu seinem Abend diesmal Roccness und DJ Squat eingeladen. Roccness aka Marcus Rossknecht war früher bei den Meteorites. Zuletzt stand er als Mixer von Matias Aguayo hinter den Reglern und schuf Remixes für Ellen Allien, Andreas Dorau und Rocko Schamoni. Aguayo begleitet er auch live als "Broke". DJ Squat landete mit seiner chilenischen Electro-Streetgang von Panico im Tigershushi-Stall und überzeugte schon als DJ an der Seite von Joakim, Optimo Inflagranti, oder eben Acid Pauli. Vor seiner elektronischen Karriere war er in Chile als Hip-Hop-Dj-Legende zu Ehren gekomen. Und wie klingt das dann? "pimpyvodoovintageelectrodubreageeehiphoprockan" meint DJ Squat dazu. Aha! Jedenfalls sind beide mehr als würdige Gegner für Acid Pauli´s Four-to-the-Floor-Fire!

 

Di 14/08/07

Beginn 23:00
Eintritt 10 €

CLUB MORAL präsentiert ROMAN FLÜGEL (Playhouse / Cocoon / Alter Ego, Frankfurt), STEREO, SCHARRENBROICH

Im August lädt der Club Moral wieder zum kollektiven Durchdrehen ein. Unser Mitarbeiter des Monats kommt aus Frankfurt und ist einer der besten Techno DJs / Produzenten der letzten 15 Jahre. Die Liste seiner Pseudonyme und Projekte ist lang: Alter Ego, Sensorama, Soylent Green, Dell / Flügel, Acid Jesus uva. - um mehr über Roman Flügel zu erfahren schaut einfach mal unter: ww.discogs.com/romanfluegel

 

Fr 17/08/07

Beginn 23:00
Eintritt 10 € ( 7 € < 24:00 )

MYMY (Playhouse, Berlin), CARSTEN KLEEMANN (Playhouse, Berlin), PLAYLOVE / 81

MyMy ist das gemeinsame Projekt der DJs Carsten Kleemann und Nick Höppner, sowie des Produzenten Lee Jones. Lee Jones kam während einer Schaffenspause von London nach Berlin und war von der Clubszene begeistert. Im Watergate Resident Carsten Kleemann und dem Groove-Redakteur Nick Höppner traf Jones die richtigen Kandidaten um die Nacht zum Tag und den Tag zur Nacht zu machen. Jones hatte vorher als Hefner eine Serie von Platten produziert, deren souverän inszenierter Stilmix zwischen Funk, Soul, Reggae, Pop und elektronischer Musik besonders in Nu Jazz-Wassern fischte. Doch die Flausen trieben ihm die anderen bald aus und schufen aus dreierlei Quellen, den perfekten My My Sound.

 

Sa 18/08/07

Beginn 24:00
Eintritt 10 €

ANETTE HOCHZEIT: REDSHAPE (Styrax, Germany), EAT (dnp-music.com,Berlin), UNDO (Factor City / Loft, Barcelona), LUKA MAJIC (Pastamusik, Brüssel), MR.METRO (Pastamusik, Kolumbia), TINO & CARO (Prügelprinz, Muc), MARC FRIGOLA (Barcelona), DANIEL BORTZ (Pastamusik, Augsburg)

Alles nur Spaß! Und zur Abwechslung darf dann auch mal einer auf Ernst gemacht werden. Der Markt der Ledigen vermeldet also an diesem Wochenende den Abgang unserer Anette Party, der sich endlich auch mal was traut und dabei hoffentlich nicht zu sehr ins Schwitzen kommt. Die Musik für den erwarteten heißen Hochzeitstanz wird dazu von Mr. Techno mit Punk-Attitüde Redshape beigesteuert, der es sich nicht nehmen lässt zu diesem besonderen Anlass wieder seine Rote Maske auszupacken. EAT verheizen live was sie sich am Buffet schwer erkämpft und draufgelegt haben. Undo und Mr. Metro werden abgestellt mit Ihren lasziven Sounds die Brautjungfern zu betören, bevor Luka Majic, Tino & Caro, Marc Frigola, Daniel Bortz und noch ungefähr 28 andere Überraschungsgästen ihre fetzig elektronische Aufwartung machen werden. Da wäre man doch gerne noch mal Braut.

 

Do 23/08/07

Beginn 23:00
Eintritt 5 €

WAS MACHT EIGENTLICH DAS GELBE HAUS?  DJ FC SHUTTLE (Smaul Rec. / Console Bänd Member), DJ AL-X (AufSmaul Rec), DJ AUTO ROCK (Neuwirt Rec, Odratding), DJ GOLDEN RECEIVER (Nöck Rec, Bierdorf), Support: DIE 2 DREID BRILLEN (Drüaxa Rec, LA)

Erneut besuchen uns die Jungs aus Weilheim und haben wie schon letztes Jahr ein gschmeidiges Packerl Musik (Vinyl) unterm Arm. Eine illustre Truppe aus Berufsfeierschweinen, die das Parkett mit ihren Elektrofetenhits '07 zum Beben bringen. Turn on, tune in, go FuHa! Support Grätenmann!

 

Fr 24/08/07

Beginn 23:00
Eintritt 8 €

GREAT STUFF präsentiert GREGOR TRESHER  (Greatstuff / Datapunk, Frankfurt), RAINER WEICHOLD, DJ FLYNN

No trash but Tresher! Er kommt aus dem Hessischen. Er bereist die weite Welt und verzaubert die Clubgänger allerorts mit seinen undergroundig eingängigen Sounds. Sein Sound lebt zwischen minimalem Techhouse, klarem Elektro und warmem eingängigem Klang. Seine musikalischen Label-Heimatstationen 2005-2007 können sich verdammt gut sehen lassen - Datapunk, Terminal M, Cocoon, Great Stuff. Gregor Tresher.Laut Raveline ist er der "Produzent 2006". Seine Koop-Produktionen "Open the gates" mit Guy Gerber oder "Panchakarma / Mosquito" und "And more / Brain aqua" mit Monika Kruse laufen allesamt in der obersten Liga der Clubtracks mit. Pünktlich Treshers neuestem Release "A thousand nights Pt.1" auf Great Stuff Recordings (GSR) kommt das begehrte junge Talent auf sein regelmäßig halbjährliches Stelldichein zur Great Stuff Labelnight in die Rote Sonne. Der Sommer tobt in vollen Zügen, die neue Album-CD steht vor der Tür, ebenso die Fortsetzung "A thousand nights Pt. 2" auf GSR. Zwischen den sonnigen Highlights in Barcelona, Ibiza, SonneMondSterne und der Nature One freuen wir uns folglich auf eine ganz besondere, abfahrtsgeladene, soundreiche Nacht im tiefsten Münchener Clubhimmel ...

 

Sa 25/08/07

Beginn: 23:00
Eintritt 9 € ( 6 € < 24:00 )

RESIDENT FOR PRESIDENT: MATZE CRAMER, YVES TAUBERT, BEATNIK

Unsere Residents schmeißen die Show! Denn sie sind diejenigen, die als erste kommen und letzte nach Hause gehen und oder wohnen die etwa wirklich hier? Egal? Hauptsache feiern mit Lokalhelden und Lokalrunden bis zur lokalen Betäubung.

 

Fr 31/08/07

Beginn 22:00
Eintritt 10 €

DIE JUBILÄUMSTOUR: 10 JAHRE SONIG / KARAOKE KALK / AUTOPILOT & DE:BUG: F.S. BLUMM (Morr Music, Berlin), SCHLAMMPEITZIGER (Köln), DJ BLEED (De:Bug, Berlin), DJ STROBOCOP (Karaoke Kalk, Berlin)

Das haben sich die Jubilare von Sonig, Karaoke Kalk, De:Bug und Autopilot ja fein ausgedacht! Wenn schon feiern, dann aber richtig und wenn schon abgedreht, dann bis zum Anschlag. Erst mit F.S,. Blumm antäuschen, dann mit Schlammpeitziger ausholen und die letzten gesunden Hirnzellen dann mit DJ Bleed und Strobocop ins Wolkenkuckusheim jagen. Alles Verwandte im Geiste: F.S. Blumm oder Frank Schültge Blumm wie ihn seine Eltern tauften, schuf als Elektroniker mit seinem Album "Summer Kling" ein "leichtes Potpourri akustischer Warmtöne." "Erdrauchharnschleck" oder Augenwischwaldmoppgeflöte", komische Wortungetüme sind neben Miniatur-Elektronik das Markenzeichen von Schlammpeitziger und wenn er seinen alten Casio-Keyboards die Flötentöne beibringt, solltet ihr euch das auf jeden Fall nicht entgehen lassen. Den passenden Rahmen haben sich die Jubilare auch gleich selber mitgebracht. Dj Bleed heißt im wahren Leben Sascha Kösch und ist einer der Herausgeber des "Magazins für elektronische Lebensaspekte, Musik, Medien, Kultur und Selbstbeherrschung" kurz De:Bug gerufen und darf  an diesem Abend auf keinen Fall fehlen. Strobocop war jahrelang einer der meist gefeierten Kölner DJs. Seinen Ruf legte er sich nicht zuletzt durch die frühen Elektrobunker-Events zu. 1997 gründete Thorsten Lütz in Köln sein eigenes kleines und feines Label Karaoke Kalk, mit dem er dann nach Berlin umzog und das Künstlern wie Hauschka, Donna Regina, Hausmeister oder Wechsel Garland eine Heimat bietet. Seine DJ-Sets bewegen sich zwischen minimalem House und Techno, häufig ergänzt durch Ausflüge in die Pop-Geschichte.

 

 

ROTE SONNE

Maximiliansplatz 5
80333 München

t: 55 26 33 30 club
m: booking@rote-sonne.com

 

top ^^^^

back <<<